das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 34 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Amsterdam - Köln
yannin

Antworten: 0
Hits: 613
Amsterdam - Köln 27.12.2006 08:56 Forum: MITFAHRBÖRSE


Hallo!

Faehrt noch jemand aus Amsterdam oder Umgebung auf das ÄsB?
Fuer die Hinfahrt habe ich zwar schon eine Bahnkarte (ueber Eindhoven, Venlo und Moenchengladbach, Abf. in Amsterdam 10:37), aber fuer die Rueckfahrt bin ich noch recht planlos...

Wenn also noch jemand nach dem Konzert irgendwann in die NL muss, meldet Euch doch mal bei mir!
Thema: Ticketverkauf Ärzte statt Böller!
yannin

Antworten: 53
Hits: 5.590
02.07.2006 21:52 Forum: AUF TOUR


Oh man, es ist nich zu fassen!!! Da bekommt man keine Karten mehr, obwohl das Konzert noch ein halbes Jahr hin ist!!! Ich meine, Dummheit sollte zwar bestraft werden, aber SO hart muss die Strafe ja auch nicht sein!?

Soll in anderen Worten heißen: Ich bin auch auf der Suche nach einer Innenraumkarte! Wenn also jemand zu viele hat wäre ich gerne bereit, eine zu kaufen! ;-)

Da ich zwar oft hier bin aber mich selten einlogge, freue ich mich über jede Mail (statt pn) an yanninmail-neu@yahoo.de

DANKE!
Thema: Live CD Von Farin Urlaub!!!
yannin

Antworten: 391
Hits: 32.804
03.02.2006 20:32 Forum: FARIN


...das kann ich sogar noch toppen:

Bei Saturn kostet die CD nur 11,99€ (zumindestens in Hamburg)! :-)
Thema: Schüleraustausch
yannin

Antworten: 60
Hits: 4.767
01.12.2005 00:10 Forum: OPEN


Also ich hatte in den USA Math Analysis und das hat mich extremst gefordert... (dabei muss man allerdings anmerken, dass ich im Allgemeinen sowieso kein Mathe-As bin).
Analysis kommt aber in der Oberstufe in Deutschland dann dran, wenn ich mich richtig erinner.

Und zu der Angabe von Gründen - naja, am besten ist es, wenn Du dabei ehrlich bist :-) Du wirst doch sicher Deine Gründe haben!? ;-) Interesse an Kulturen und Sprache ist auf jeden Fall schon gut.
Thema: Biografien!?
yannin

Antworten: 78
Hits: 10.904
23.08.2005 23:05 Forum: BÜCHER


Also, ich habe letztens die Autobiografie von Nelson Mandela "Long Walk to Freedom" (keine Ahnung, wie die genau auf Deutsch heißt) gelesen. Erst hatte mich der Umfang ja ein wenig abgeschreckt, das Buch hat 750 Seiten, am Ende hätte ich mir allerdings mindestens 200 Seiten mehr gewünscht... Ich fand es extrem interessant!!

Außerdem faszinierend: "Mein Weg aus dem Dunkel" von Helen Keller. Die taubstumme Frau lerne mit Hilfe einer Pädagogin schreiben, lesen und sprechen. Sie ist eine der ersten Frauen ihrer Zeit, die studiert und schließt ihr Studium mit Auszeichnung ab. Beeindruckend!

Einen etwas anderen Blick auf die DDR und die Deutsche Einheit bietet "Kind Nr. 95" von Lucia Engombe. Sie wird gemeinsam mit anderen Kindern aus Afrika in ein Kinderheim in der DDR gebracht, wo sie zur "neuen Elite" erzogen werden soll. Durch die Wende ändern sich die Pläne jedoch und sie wird ohne Vorbereitung "nach Hause" zurückgeflogen - in eine für sie fremde Welt.
Thema: Seemannslieder
yannin

Antworten: 18
Hits: 1.950
02.08.2005 20:37 Forum: MUSIK


So, abgesehen von den schon genannten fallen mir da folgende ein:

„Friesenjung“ von Otto
„Hamburg meine Perle“ von Lotto King Karl
„Auf der Reeperbahn“ von Hans Albers
„Rollo der Wikinger“ von Torfrock

nicht unbedingt „Lagerfeuermusik“, aber haben auch mit dem Thema zu tun:
„Die Flut“ von Joachim Witt & ?
„Das Boot“ von U96
„Unter Wasser“ von FU

...und wenn Du ein paar Leute mit plattdeutschen Liedern schocken willst, bietet sich so einiges von Godewind an smile
Thema: "die gedanken sind frei"
yannin

Antworten: 81
Hits: 9.097
11.07.2005 21:07 Forum: OPEN


Achtung, jetzt wird es ein wenig philosophisch!

Ich mache mir manchmal Gedanken zu dem Thema Logik (ist auch ein klasse Gesprächsthema für lange Abende!). Der Grund, warum ich überhaupt auf diese Zweifel komme, ist wohl der, dass ich in (besonders höherer) Mathematik und auch sonstigen Naturwissenschaften unglaublich unbegabt bin Augenzwinkern

Und zwar ist ja unser ganzes Leben – Naturwissenschaften usw. – auf der Logik aufgebaut. Es lässt sich so ziemlich alles, sogar der Zufall, irgendwie mathematisch und damit logisch errechnen und beweisen. Grundlagen dafür sind die Naturgesetze und die sind durch Beobachtungen und Berechnungen aufgestellt worden (zumindestens glaube ich, das diese Reihenfolge die richtige ist). Wie auch immer, die Naturwissenschaftler sagen, dass die Logik universell gültig ist und damit auch eine Grundlage für Kommunikation mit gänzlich anderen Lebensformen wäre.
Ich überlege dann immer, was jetzt wäre, wenn unsere universell gültige und grundlegende Logik eben nur für uns so allgemeingültig ist? Klar, man kann das alles irgendwie beweisen und berechnen, aber das passiert ja immer mit unseren Sinnen und unserem Verstand, mit unseren Naturgesetzen, sprich denen der Erde (denn andere kennen wir ja nicht), und unseren mathematischen Regeln. Wer sagt mir denn, dass irgendwelche Wesen von Sonstwoher nicht vielleicht andere Sinne haben, andere Sachen wahrnehmen und damit vielleicht auch eine andere Logik entwickelt haben?
Geht nicht, sagt der Naturwissenschaftler, denn die Logik ist allgemeingültig ... In unserem Vorstellungsvermögen vielleicht, aber wenn es jetzt Sachen gibt, die weit über unser Vorstellungsvermögen hinausgehen ... ?

Versteht irgendwer, was ich meine??
Thema: Bananen in Literatur, Musik und Kunst
yannin

Antworten: 34
Hits: 2.871
06.07.2005 23:34 Forum: MÜLLEIMER


Auch wenn ich jetzt nur indirekt was zum Thema beitrage:

Im Englischen heißt "banana" nicht nur Banane... Wenn Du also Texte aus dem Englischen in der Schule benutzt (besonders Songetxte), gibt es auch noch andere Bedeutungen für das Wort.
Einmal ist im Slang "banana" die abwertende Bezeichnung für einen asiatisch-stämmigen Amerikaner und im (definitiv nicht schulfähigen) Slang heißte es auch "Schwanz".
"I go bananas" hat übrigens nichts mit einer Banane zu tun, sondern heißt schlicht und einfach "ich werd verrückt/ ich flipp aus" und "bananas" hat auch sonst in der Umgangssprache oft die Bedeutung von "verrückt".
Thema: 19 Lieder
yannin

Antworten: 625
Hits: 71.211
06.07.2005 23:17 Forum: MÜLLEIMER


1. Ein Lied, das dich traurig macht - Queen "The Show must go on"
2. Ein Lied, das dich an einen Urlaub erinnert - Téléphone "Ca, c’est vraiment toi "
3. Ein peinliches Lieblingslied - Naja, nicht wirklich peinlich, aber es bringt schon oft schiefe Blicke: Godewind "Mien leevste Musik"
4. Ein Lied, das du schon live gehört hast - Mutabor "Ich möchte dich gern"
5. Ein Lied von einer Band, die zur Mehrheit aus Frauen besteht - ??? (existiert in meiner Sammlung nicht...)
6. Eine Coverversion - Die Ärzte "Die Wikingerjugend hat mein Mädchen entführt"
7. Ein Lied, bei dem du sofort gute Laune bekommst - Die Ärzte "Hurra"
8. Ein Lied, das nicht auf deutsch oder englisch ist - Jean-Jacques Goldman "Je te donne"
9. Ein Lied, das von einer Frau gesungen wird - Madonna "Like a Prayer"
10. Ein Lied, bei dem du nicht still sitzen bleiben kannst - Nirvana "Smells like teen Spirit"
11. Ein Instrumental - Martin Böttcher mit der Titelmelodie von "Winnetou"
12. Ein Lied, das von Sex handelt - Nirvana "Rape me"
13. Ein Lied von deiner Lieblingsband - Die Ärzte "Westerland"
14. Ein Lied von einem Solokünstler - Aaron Tippin "You’ve got to stand for something"
15. Ein Lied, in dem der Name einer Stadt vorkommt - Counting Crows "A long December" (da kommt im Refrain Hollywood vor)
16. Ein Lied, das dich an deine Kindheit erinnert - Geier Sturzflug "Bruttosozialprodukt"
17. Ein Lied von einem Soundtrack - Bruce Springsteen "Streets of Philadelphia"
18. Ein Lied, bei dem du weinen musst - Die Toten Hosen "Nur zu Besuch" live
19. Das Original von Nr. 6 - Ramones "The KKK took my baby away"
Thema: Schüleraustausch
yannin

Antworten: 60
Hits: 4.767
06.07.2005 10:55 Forum: OPEN


@ Käsebrötchen: Wenn Du Jägermeister mitbringst, guck' vorher aber ganz genau, wo Du hinkommst und ob Du im Vorfeld vielleicht schon was zu dem Thema Alkohol in der Region und der Meinung Deiner Gastfamilie dazu rauskommen kannst. Es gibt in den Staaten sehr viel mehr strikte Antialkoholiker als hier! Obwohl ich zum Beispiel in einer relativ liberalen Familie war, war es eher in einer ländlichen Gegend und das hat auch auf die abgefärbt. Ich habe also während eines gesamten Jahres KEINEN Alkohohl zu sehen bekommen (zumindestens nicht bei uns im Haus).

@ tribal-fan_dä: JA, das "Kontakt aufrechthalten" ist gar nicht so ganz einfach... Die meisten meiner Freunde und auch meiner Familie schreiben mir, wenn überhaupt, nur einmal im Jahr - zu Weihnachten. Und sie rufen eigentlich nie an. ABER wenn ich mal anrufe, freuen sie sich wie Kinder zu Weihnachten und wir telefonieren mindestens eine Stunde lang. Irgendwann war ich deswegen mal total frustriert und habe einen bösen Brief geschrieben, so sinngemäß "wenn Ihr keinen Kontakt mehr mit mir wollt, dann können wir es auch bleiben lassen". Da kam dann nach ganz kurzer Zeit ein langer und sehr emotionaler Brief zurück, in dem standt, dass sie sich zwar nicht oft melden, ich aber immer in ihren Gedanken bin. Das muss man dann wohl so hinnehmen, wie es ist.
Thema: Wörter - Übersetzung
yannin

Antworten: 19
Hits: 1.338
03.07.2005 13:28 Forum: MUSIK


Zitat:
Ebenfalls empfehlenswert, was US-Slang angeht, ist übrigens http://www.urbandictionary.com/


Das ist ja mal 'ne tolle Seite! Sowas hätte ich schon länger mal brauchen können - danke für den Tipp!
Thema: Wörter - Übersetzung
yannin

Antworten: 19
Hits: 1.338
03.07.2005 12:45 Forum: MUSIK


Na, wenn das von Gwen Stefani ist, bin ich entschuldigt, wenn ich das nicht weiß, denn die mag ich nicht hören! ;-)

Also, nach einem Telefonat zurückrufen wäre "call her back" bzw. "calla back" in umgangssprachlicher Schreibweise.

In dem Sinn "I ain't no hollaback girl" scheint tatsächlich gemeint zu sein "I am no girl you can holler back", also dass sie kein Mädchen ist, dass sich nach einer Abfuhr o.ä. einfach wieder zurückrufen lässt.
Im US-Slang wird die Endung -er of als -a geschrieben (z.B. gansta, masta...)
Thema: Wörter - Übersetzung
yannin

Antworten: 19
Hits: 1.338
02.07.2005 23:43 Forum: MUSIK


Wo kommt denn "Hollaback (girl) ?" vor? So spontan kann ich das irgendwie nicht unterbringen...
Der Zusammenhang könnte beim Übersetzen helfen.
Thema: Queen
yannin

Antworten: 193
Hits: 12.042
30.06.2005 23:15 Forum: MUSIK


@ Lustmusket: 4 Einträge hintereinander, ist das nicht etwas übertrieben?? Dafür gibt es diesen tollen Button mit "Ändern" drauf...


Was genau passiert denn eigentlich in dem Musical? Was ich bisher gelesen haben, klang irgendwie alles ein wenig wirr. Wird die Handlung gespielt/erzählt und zwischendurch gesungen? Oder wird das ganze komplett gesungen? Und es gibt doch sowas wie einen roten Faden, oder?
Thema: 20.06. - FURT in Hamburg Gr. Freiheit
yannin

Antworten: 28
Hits: 3.220
23.06.2005 22:26 Forum: AUF TOUR


Die meisten waren wahrscheinlich noch von Montag fix und fertig. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich nur die eine Karte hatte, denn als ich irgendwann früh morgens endlich zu Hause war (hab' noch Taxi gespielt), war ich Dienstag einfach nur K.O.

Aber es hat sich meiner Meinung nach eindeutig gelohnt!!! Bisher habe ich nur unbekanntere Bands in kleineren Clubs gesehen, aber ich glaube, ich bin gerade auf den Geschmack gekommen...
Thema: Erstes Ärzte Lied
yannin

Antworten: 404
Hits: 27.175
17.02.2005 22:16 Forum: NICHTWISSEN


1. soll ich ehrlich sein? Ich habe keine Ahnung!
2. das erste Album, was ich gehört habe, war "ab 18"
3. mein erstes eigenes Album war "Die Bestie" (und zwar auf Kassette, denn da hatte ich noch keinen CD-Player...)
Thema: Queen
yannin

Antworten: 193
Hits: 12.042
14.01.2005 22:34 Forum: MUSIK


Da ich mir gerade heute eine Karte für's Hurricane bestellt habe, hat sich's wohl auch bei mir erledigt, denn zweimal so eine Summe in so kurzer Zeit ist einfach nicht drin unglücklich
Und in Hamburg auch nur Sitzplätze, die dann mindestens 52 € kosten, das finde ich schon reichlich frech!! Naja, da es ja nicht "original" Queen ist, werde ich es verschmerzen können, wenn es auch sehr schade ist...
Thema: Schüleraustausch
yannin

Antworten: 60
Hits: 4.767
13.01.2005 21:05 Forum: OPEN


Tja, das ist eine ganz einfache Frage mit einer ganz schwierigen Antwort!! Ja, ich war schon längere Zeit dort und kenne auch viele Leute aus den USA.

Generell ist es so, dass der Unterschied zwischen Stadt und Land sehr extrem ist, was "konservative Einstellungen" betrifft. Auf dem Land bzw. in der Kleinstadt sind viele Ansichten (besonders was alles Sexuelle betrifft) vergleichbar damit, wie sie hier vor vielleicht dreißig Jahren auf dem Dorf waren. Außerdem ist besonders in den Nicht-Metropolen (vielleicht dort auch, weiß ich nicht so genau) der Stellenwert der Religion sehr viel höher als bei uns, mal unabhängig davon, welcher der vielen Religionsgemeinschaften man nun angehört. Da kommen gewisse "Empfindlichkeiten" natürlich ganz von alleine.

Aber es ist ganz bestimmt falsch zu sagen, dass die Amis generell viel konservativer sind! Jetzt kann man nämlich anfangen zu philosophieren: Was genau ist konservativ? Bei Bewerbungen ist es z.B. verboten, ein Paßfoto mitzuschicken, damit niemand wegen seines Aussehens oder seiner Haufarbe diskriminiert werden kann.

Wenn man die drei Themen Politik, Religion und Sex meidet, hat man eigentlich kaum Probleme. Wenn man sich aber auf eines von den dreien einläßt, sollte man auf eine längere Diskussion vorbereitet sein und vor allem auch in der Lage zu sein, seinen Standpunkt genau zu begründen und verteidigen. Ist 'ne echte Herausforderung!

Bei diesen Ratschlägen kommt es ja hauptsächlich darauf an, nicht in den ersten Momenten schon einen schlechten Eindruck zu machen. Wenn man die Leute schon länger kennt, kann man natürlich andere Sachen machen und auch mal andere Musik hören. Nur wenn man neu in 'ne Familie kommt, gibt man sich nun erstmal Mühe, nicht so fürchterlich anzuecken. Und das ist schon kompliziert genug, wenn man hier in Deutschland irgendwo zum ersten Mal hinkommt (Paradebeispiel: Erster Besuch bei den Eltern des Freundes/ der Freundin), wo man eigentlich schon genau weiß, was einen erwartet :-)
Thema: Schüleraustausch
yannin

Antworten: 60
Hits: 4.767
12.01.2005 22:32 Forum: OPEN


Hi, dann werde ich mal ein wenig aus meinem reichen Erfahrungsschatz schöpfen ;-)

Generell ist es ja schwer zu Verallgemeinern, aber es ist schon so, dass der "Durchschnittsamerikaner" eine sehr viel höhere Toleranzschwelle hat, was Kitsch betrifft. Sehr beliebt sind meistens Gartenzwerge, Nussknacker, bunte Tassen (mit Wappen oder noch besser historischen Gebäuden).

Bist Du Dir sicher, dass man gar keine Lebensmittel einführen darf?? Bis vor Kurzem war es noch so, dass man zwar keine "offenen" Sachen und kein Obst oder Wurstwaren mitbringen durfte, wenn es aber verschweißt war, war es kein Problem.
Sonst ist Schokolade nämlich immer sehr gerne gesehen, ganz besonders Überraschungseier (kann man für den Transport super in Eierpappen packen) und Milka-Tafeln (schon wegen der lila Kuh). Schwarzbrot ist zwar extrem faszinierend, da man in den USA fast nirgendwo so dunkles Brot sehen kann, aber ganz viele mögen es einfach nicht.

Für Gastbrüder ist es natürlich schon schwerer, das kommt sehr auf die Interessen an. Bunte T-Shirts (können ruhig RICHTIG bunt und mit großer Schrift sein) sind ganz gut, wenn sie Fußball kennen und mögen (was allerdings oft weniger der Fall ist) ist auch ein Fan-Schal gut. Matchbox-Autos noch in Verpackung, vielleicht mit Aufdruck einer deutschen Marke oder ein Trabbi sind auch ganz gut.

Von Musik würde ich erstmal die Finger lassen - dabei gleich der Tipp: Wenn Du was englischsprachiges mitnimmst, sei erstmal vorsichtig, wer mithört und was im Text wirklich gesagt wird ;-) Offspring, Metallica & Co sind nicht in jeder Familie eine gute Idee... Aber es gibt ja immer noch den guten alten Walkman/Discman.

Fotos mitzunehmen ist immer eine tolle Idee, denn man wird immer mal gefragt "wie es so ist". Achte aber darauf, dass keine "leichtbekleideten" Leute drauf sind (also nicht unbedingt im Bikini am Strand). Fotos von Kirchen, Rathäusern, Burgen, Schlössern und anderen alten Gebäuden sind immer sehr toll und beeindrucken immer sehr!

Na, ich werde mal überlegen, vielleicht fällt mir ja noch was ein...
Thema: eure top 3 auf ewig
yannin

Antworten: 183
Hits: 13.638
10.01.2005 19:22 Forum: MUSIK


Queen - The Show must go on
John Miles - Music
Tim McGraw - It's your Love (Ja, ich höre auch Country großes Grinsen )

... aber mit dem "für immer" wäre ich mir dann doch nicht so sicher
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 34 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH