das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 24 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Wer von euch raucht nicht, sauft nicht und nimmt keine Drogen (mehr)?
Dehnungshaltung

Antworten: 543
Hits: 45.484
14.04.2012 23:03 Forum: MÜLLEIMER


Zitat:
Original von Frauenflüsterer666
Ich ernähre mich ausschließlich von Flusen. Ha!


du mörder!
flusen gehören zur gattung der wollmäuse, die darf man nicht essen!!
Thema: Album 2012
Dehnungshaltung

Antworten: 190
Hits: 44.777
12.03.2012 22:15 Forum: auch & auch-SINGLES


das hat er in irgendeinem interview mit charlotte roche gesagt.
ist ein einzelinterview und bei youtube zu finden.
Thema: Ich liebe...
Dehnungshaltung

Antworten: 574
Hits: 40.149
06.03.2012 17:45 Forum: MÜLLEIMER


ich liebe...

...meine momentane glückssträhne

leute ich wurde aufgenommen!!
ihr dürft euch alle für mich freuen Freude fröhlich
juhuuuu....
Thema: Was haltet ihr von Streiks?
Dehnungshaltung

Antworten: 19
Hits: 1.891
01.03.2012 19:32 Forum: OPEN


Zitat:
Original von ThE PeTzE
Zitat:
Original von Dehnungshaltung
Zitat:
Original von blub
Es soll auch noch Leute geben, die den Job aus Leidenschaft machen, und nicht, weil sie dafür (gut oder schlecht) bezahlt werden.

OT
ist das nicht für einen selbst eine grundvoraussetzung um nen job überhaupt zu machen? ich sehe soetwas als selbstverständlich an. würde ich meinen zukünftigen job nicht aus spaß und leidenschaft machen, sondern nur schaun, wo sich möglichst viel geld mit machen lässt, dann würde ich vermutlich daran eingehen.

Der Idealfall wäre es natürlich, aber es gibt einfach zu viele Arbeiten, die kaum jemandem Spaß machen. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass besonders viele Reinigungskräfte den Job aus Leidenschaft zum Putzen gewählt haben.


natürlich gibt es nicht den perfekten job, aber in erster linie sollte man sich ein metier wählen, in das man herein passt und in dem man sich wohlfühlt.
ich bestreite nicht, dass das aus verschiedensten gründen nicht immer realisierbar ist.
Thema: Was haltet ihr von Streiks?
Dehnungshaltung

Antworten: 19
Hits: 1.891
01.03.2012 12:32 Forum: OPEN


Zitat:
Original von blub
Es soll auch noch Leute geben, die den Job aus Leidenschaft machen, und nicht, weil sie dafür (gut oder schlecht) bezahlt werden.

OT
ist das nicht für einen selbst eine grundvoraussetzung um nen job überhaupt zu machen? ich sehe soetwas als selbstverständlich an. würde ich meinen zukünftigen job nicht aus spaß und leidenschaft machen, sondern nur schaun, wo sich möglichst viel geld mit machen lässt, dann würde ich vermutlich daran eingehen.
Thema: Mal ein Schwein^^
Dehnungshaltung

Antworten: 141
Hits: 19.291
24.02.2012 14:16 Forum: WWW


piggy

Click to view my test results
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
23.02.2012 16:44 Forum: OPEN


"veganisch"?
sorry, falls ich dir auf die füße trete, aber ich meinte das ganze recht ernst.
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
22.02.2012 14:42 Forum: OPEN


Zitat:
Original von James "Hell" Brooks
Zitat:
hat unser westlicher einfluss, bzw. der der fleisch- und lebensmittelindustrie so viel einfluss auf eine uralte (fest)verankerte religion und lebensart, das solch alte werte einfach so verworfen werden?


Ich vermute, dass die Geld inzwischen auch mehr anbeten als irgendwelche anderen Götzen. Und wenn sich mit Fleisch Geld verdienen lässt, wird eben munter drauflos geschlachtet.



vermutlich wird es so sein. das ist alles so schwer vorstellbar. indien ist eine aufstrebende nation, die nicht zu unterschätzen ist. andererseits werden jedoch immer noch neugeborene mädchen nach der geburt getötet, da man sich diese einfach nicht leisten kann und ich glaube einfach nicht, dass familien die solche opfer bringen, nur um zu überleben sich auch noch das luxusgut fleisch leisten können?! vermutlich wird fleisch vorerst nur für die oberer Bevölkerungsschicht erschwinglich sein . mit der stätig steigenden nachfrage wird sich das jedoch ändern, da fleisch dann zum grundnahrungsmittel mutiert.
ich frag mich nur, wer dann als nächstes den schwarzen peter zieht. indien verfügt nicht über genügen ressourcen in form von wasser, energie und bewirtschaftbarem boden um der steigenden nachfrage an fleisch gerecht zu werden. das ganze wird doch daraus hinauslaufen, dass bedarf entsteht und dieser durch irgend ein anders land auf der welt gestillt werden muss. In diesen ländern werden dann nicht mehr die dringend gebrauchten grundnahrungsmittel, sondern billige futtermittel für tiere angebaut.
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
22.02.2012 07:42 Forum: OPEN


danke für die links. mal wieder erschreckend sowas zu lesen.

mich macht der steigende konsum von rindfleisch in indien etwas stutzig.
in der indischen kultur ist die kuh doch heilig, die mutter allen lebens. wer einer huh das leben nimmt begeht einen mord.

hat unser westlicher einfluss, bzw. der der fleisch- und lebensmittelindustrie so viel einfluss auf eine uralte (fest)verankerte religion und lebensart, das solch alte werte einfach so verworfen werden?
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
21.02.2012 20:24 Forum: OPEN


Zitat:
Original von ThE PeTzE
Zitat:
Original von Dehnungshaltung
das sich der weltweite fleischbedarf bis 2050 verdoppeln soll kann ich mir nicht so recht vorstellen. ich empfinde da momentan einen totalen wandel. das thema vegetarische und vegane ernährung wird mehr und mehr von den medien behandelt und das recht ernsthaft, wie ich finde und nicht um den zuschauer mit irgendwelchen klischees zu belustigen .
das ganze etabliert sich mehr und mehr in unsere gesellschaft.
zuem wird es dann die älteren "flesich-generationen",
bei denen das tägliche stück fleisch unverzichtbar ist gar nicht mehr geben.

Das bewertest du als Mitteleuropäer völlig über. In den deutschspraachigen Ländern ist das vielleicht ein großes Thema, aber außerhalb von Mitteleuropa, UK und den USA ist die Zahl der Vegetarier glaube ich verschwindend gering. Und selbst dort glaube ich nicht, dass das einen besonders großen Einfluss auf den nationalen Fleischmarkt hat.
Die zwei einwohnerstärksten Länder der Welt (Indien und China) haben gemeinsam mehr als 3 mal so viele Einwohner, wie ganz Europa. Und gerade in diesen Ländern wird der steigende Fleischkonsum zum Problem, weil dort kulturell bedingt seit Jahrhunderten sehr viel Gemüse gegessen wurde. Durch den westlichen Einfluss steigt aber gerade dort der Fleischkonsum enorm. Global gesehen haben also die paar Hundertausend Vegetarier aus Europa und den USA kaum einen Einfluss auf.


ok ich habe beim schreiben meines beitrages nicht weiter, als über den deutschen tellerrand hinaus geschaut. über den weltweiten fleischkonsum kann ich nicht wirklich urteilen, da ich mich da nicht richtig auskenne. was mich aber echt stutzig macht ist was du über china und indien schreibst. ich dachte immer, dass dort vor allem kulturell bedingt fleisch keine große rolle spielt. in indien werden pro kopf jährlich gerade mal 3,3 kg fleisch im jahr gegessen, in china schon mehr, da sind es 54kg. das ganze ist im vergleich zu anderen ländern aber immer noch recht wenig.

natürlich werden wir paar vegetarier und veganer nicht die welt retten, aber einer muss den ersten schritt machen und ich denke, dass er in die richtige richtung geht.

@frauenflüsterer666

hmmm...nudeln mit ketchup großes Grinsen
ich muss gestehen, dass ich mich zu meiner veganen anfangszeit auch nicht gerade ausgewogen ernährt habe. das lag aber eher daran, dass ich einfachh zu faul war mich mit dem doch recht komplexen thema ernährung auseinanderzusetzen. (zu faul zum kochen bzw. zum anschließenden sauber machen bin ich auch)
ein selbstexperiment hat aber gezeigt, dass man sich durchaus für ein paar monate von nudeln mit ketchup und toast mit magarine ernähren kann. ich übernehme aber keine haftung für auftretende mangelerscheinungen Augenzwinkern
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
21.02.2012 05:53 Forum: OPEN


zu der geschichte mit den hünern fällt mir echt nix mehr ein.
allein auf so einen gedanken zu kommen ist wahnsinnig pervers.
auch wenn es zur nur veranschaulichung und übertreibung unserer heutigen situation dienen soll.

das sich der weltweite fleischbedarf bis 2050 verdoppeln soll kann ich mir nicht so recht vorstellen. ich empfinde da momentan einen totalen wandel. das thema vegetarische und vegane ernährung wird mehr und mehr von den medien behandelt und das recht ernsthaft, wie ich finde und nicht um den zuschauer mit irgendwelchen klischees zu belustigen .
das ganze etabliert sich mehr und mehr in unsere gesellschaft.
zuem wird es dann die älteren "flesich-generationen",
bei denen das tägliche stück fleisch unverzichtbar ist gar nicht mehr geben.

ich möchte noch allgemein was zu m meiner veganen ernährung und meiner früheren ernährung mir tierprodukten sagen.
all zu oft höre ich, dass ich doch irgendwelche mängel haben muss und meinen körper selbst damit hinrichte, .... darüber habe ich natürlich oft nachgedacht und muss einfach sagen, dass das auch mich überhaupt nicht zutrifft. wenn man sich vegan ernährt, muss man sich zwangsläufig und vor allem sehr gründlich mit dem thema ernährung auseinandersetzen.
mal schnell ein tütchen aufreißen und damit was leckeres kochen ist da ast unmöglich. ich werde täglich damit konfrontiert, mir neue gedanken zu meine´m speiseplan zu machen und diesen so abwechslungsreich, wie mir eben möglich zu gestalten.

früher muss ich gestehen, habe ich mir null gedanken über meine ernährung gemacht. ich habe gerne und fast täglich fleisch gegessen.
da ich zu dieser zeit noch sehr jung war, hat meine mutter noch gekocht und darauf geachtet mich ausgewogen zu ernähren. trotz allem muss ich sagen, dass es natürlich auch mal ne maggi-fix tüte gab, wenn es schnell gehen musste. wenn ich das ganze heute betrachte wird mir dabei echt schlecht. in einigen tütchen sind stoffte drin, die im verdacht stehen krebserregend zu sein. dies nachzuweisen kann jahre dauern und so lange werden die sachen auch weiterhin verwendet, bis eben erwiesen ist, dass sie gefährlich sind.

naja, ich möchte damit einfach nur sagen, dass ich heute viel bewusster esse und lebe, auf geschmacksverstärker künstliche farbstoffe und und und weitestgehend verzichte. dadurch durchlebt man geschmacklich eine totale veränderung, schmeckt viel sensibler und merkt ersteinmal, wie eine tomate eigentlich schmeckt.
Thema: Uhren
Dehnungshaltung

Antworten: 5
Hits: 1.162
14.02.2012 19:47 Forum: HATE


ich trage nie eine uhr, was einfach daran liegt, dass mich uhren/schmuck an armen, händen und sonst wo einfach stören.
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
03.02.2012 21:45 Forum: OPEN


Zitat:
Original von Johanni
Zitat:
Original von Dehnungshaltung
von was für einer seite ist das?


Webfail.at

danke, steht ja auch dick drauf großes Grinsen

Falls du bei facebook bist, kannts du auch bei "Die peinlichsten und lustigsten FB Status Einträge & Fotos" auf "Gefällt mir" klicken, dann bekommst du jeden Tag einen dieser facebook Fails des Tages, sind aber nicht alle so lustig wie dieser Augenzwinkern


habe kein facebook.
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
03.02.2012 19:05 Forum: OPEN


von was für einer seite ist das?
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
01.02.2012 22:31 Forum: OPEN


Zitat:
Original von ThE PeTzE
Wenn jemand einfach so kein Fleisch isst, dann würde das simple und unreflektierte Weltbild langsam zu bröckeln beginnen.


wie wahr .....
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
31.01.2012 13:44 Forum: OPEN


so wie ich das verstanden habe, soll nicht auf sex verzichtet werden,
sondern nur darauf seinen sexualpartner ständig zu wechseln.
Thema: Der offizielle Vegetarier-Tread
Dehnungshaltung

Antworten: 952
Hits: 67.174
31.01.2012 10:09 Forum: OPEN


ich bin auch "veganerin" und nehme keinerlei drogen, bin aber
nicht "straight edge".
angefangen habe ich mit 13 auf fleisch, fisch und teilweise
andere tierische produkte zu verzichten.
seitdem ich 16 bin lebe ich vegan, also schon gut drei jahre, was
ich auch nicht mehr ändern werde.

mein erstes und letztes erlebnis mit alkohol war ein glas sekt an
silvester, pfui. ich verstehe einfach nicht, wie soetwas ein genussmittel
sein soll? es schmeckt einfach scheußlich!
andere drogen kommen für mich auch nicht infrage, da ich viel zu
viel angst vor unkontrollierten handlungen und abhängigkeit habe.
ich trinke auch keinen kaffee oder tee, das hat jedoch nichts mit
irgendeiner überzeugung was zu tun, ich mag es einfach nicht.


leider habe ich recht wenig vegetarier im bekanntenkreis, die die
ich kenne besaufen sich regelmäßig und sind anderen drogen
auch nicht gerade abgeneigt.
Thema: Für ein paar Monate/ ein Jahr ins Ausland?!
Dehnungshaltung

Antworten: 23
Hits: 3.854
07.01.2012 10:42 Forum: OPEN


hmm...können sich denn da auch deutsche intressenten anmelden?
ist ja eine schweizer organisation, oder?

ich finde die angebotenen sachen sehr teuer, vor allem für den
kurzen zeitraum von ein paar wochen. zusätzlich muss man noch
hin- und rückflug bezaheln und noch geld für eventuelle notfälle
einplanen.
das blöde ist ja, dass man da immer an einen ort gebungen ist
und so nicht wirklich herumkommt.


ist nicht so ganz das was ich mir vorgestellt habe.

@punk_nr_00

danke für deinen bericht!
hört sich echt gut an fröhlich
ich bekomme immer mehr lust und vorfreude auf so eine reise!
Thema: Christian Wulff
Dehnungshaltung

Antworten: 31
Hits: 4.408
03.01.2012 22:09 Forum: POLITIK


was soll man dazu noch sagen?

der werte herr missbraucht sein amt für persönliche zwecke.
der amtsrücktritt ist ja schon besiegelt, mit einer solchen
vorgeschichte kann man sein amt nicht mehr würdig vertreten.

hartz 4 empfänger werden bestraft, wenn sie nicht ihr gesamtes
einkommen offenlegen und bei solch einem "politiker" ist es legitim
die fünf euro zu verschweigen???
selbst wenn er fliegen sollte, hat er mit seinen 200.000euro
die er jährlich bekommt noch ein schönes leben
was will er mehr?
Thema: Für ein paar Monate/ ein Jahr ins Ausland?!
Dehnungshaltung

Antworten: 23
Hits: 3.854
30.12.2011 22:27 Forum: OPEN


das mit der pferdefarm hört sich nett an smile
lernt man auf der reise denn auch andere reisende kennen?
ich stelle mir das nämlich ein wenig komisch vor, da man zu
seinen arbeitgebern vermütlich ein eher distanziertes verhältnis
haben wird und sich nicht ganz so offen geben kann, wie man
es unter freunden tun würde. ich fände es nämlich toll, wenn
man sich unter gleichgesinnten austauschen, von bisherigen erfahrungen berichten und tips geben kann.
wie lange warst du unterwegs und als was hast du alles
gejobbt?

ich hoffe ich bin nicht zu neugierig Augenzwinkern
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 24 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH