das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 598 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Piercing & Tattoo
dunkleNacht

Antworten: 2.896
Hits: 266.191
02.02.2010 10:49 Forum: OPEN


Meiner Meinung nach sollte ein Tattoowierer sowieso keine Minderjährigen stechen. Schließlich braucht man nicht nur eine körperliche sondern vor allem auch eine geiste Reife, um sich WIRKLICH im Klaren darüber zu sein, was es heißt etwas ein Leben lang zu tragen. Mann sollte sich ein Motiv auswählen, dass einem auch in zehn, zwanzig, dreißig, vierzig Jahren noch etwas bedeutet. Aus diesem Grund würde ich mir nie Tribals stechen lassen, weil sie für mich keine Bedeutung hätten und ich nicht wüsste, was ich nach einiger Zeit damit anfangen soll.

Ich weiß nicht, wie sehr eine heutige Dreizehnjährige vielleicht mit Dreißig noch auf Schmetterlinge steht. (Ich kenne Mädchen, die mit vierzehn ausgewachsen waren und wo sich die Schultern nicht mehr so drastisch verändert haben). Selbst dann ist es fraglich, ob sie damit auch immer glücklich bleiben wird.

Ich kann nur von mir selbst ausgehen und sagen, dass ich auch mit fünfzehn oder sechzehn nicht die Reife gehabt hätte, zu entscheiden, was mir wirklich auch noch in einiger Zeit gefallen wird, weil sich mein Leben einfach zu schnell geändert hat, genauso wie meine Einstellungen und Meinungen.

Deshalb denke ich, man sollte sich erst dann tattoowieren lassen, wenn man sich sicher ist und nicht nur deshalb, weil ein Motiv ja sooo coooooool ist.
Thema: Piercing & Tattoo
dunkleNacht

Antworten: 2.896
Hits: 266.191
28.01.2010 12:21 Forum: OPEN


Zitat:
Original von P!oppi
Hab vor kurzen meinen Tunnel auf 8mm gedehnt, jetzt ist mir heut Nacht das erste Mal mein Plug ausm Ohrloch rausgefallen und ich musste morgens erstmal mit dem Dehnstab das Ohrloch wieder etwas weiten. Fallen die immer einfach so raus oder ist der Plug zu klein?


Ich würde sagen, dass der Plug zu klein ist. Rausfallen sollten die normalerweise nicht (und ich glaube, dass das nur passieren kann, wenn der Plug zu klein ist.). Am besten wirds sein, wenn du zum Piercer gehst und dir genaue Infos holst. (Wenn nötig solltest du dir ja sowieso einen neuen Plug holen)
Thema: Piercing & Tattoo
dunkleNacht

Antworten: 2.896
Hits: 266.191
25.01.2010 21:55 Forum: OPEN


Zitat:
Original von L'Öö
Also ich finde das Tattoo auch in Relation ziemlich klein und die Stelle ist definitiv noch Handgelenk. Ich hoffe für dich, dass es schön lesbar bleibt. In welchem Studio warst du denn?


Stichtag in Graz
Thema: Piercing & Tattoo
dunkleNacht

Antworten: 2.896
Hits: 266.191
24.01.2010 23:21 Forum: OPEN


Zitat:
Original von L'Öö
Naja, 100 Euro ist echt stramm, aber die legen halt erst bei einem gewissen Preis los, da die Vorbereitungen die gleichen sind, egal, wie lange du sitzt.


Wie recht du hast. Das Bild ist jetzt online. Ich sag scheiß Handykamera... aber was solls.

Mit dem Preis hast du recht. Ich hätte es mir schon um 30 stechen lassen können, allerdings wollte ich keinen Amateur. Dass man für einen Termin in einem guten Studio eben seinen Preis zahlt, kann man nicht ändern.
Allerdings finde ich es besser, sich in einem guten Studio tattowieren zu lassen. (Falls was schiefgeht kann man schließlich bei nem Amateur nix mehr sagen).
Thema: Piercing & Tattoo
dunkleNacht

Antworten: 2.896
Hits: 266.191
24.01.2010 23:09 Forum: OPEN


Zitat:
Original von L'Öö
Dann fotografier es doch bitte mal in Relation zum Handgelenk. Was zahlt man für so ein kleines Tattoo?



Ich habe bei dem Tattoowierer meiner Wahl 100€ dafür bezahlt.

Ehrlichgesagt finde ich das schon echt arg, angesichts der Tatsache, dass ich für ein 20 x 20 cm Tattoo ( Die Darstellung eines echten Wolfes / keine Comicadaption) 450€ zahlen werde.
Thema: nebenjob
dunkleNacht

Antworten: 83
Hits: 8.908
24.01.2010 23:00 Forum: OPEN


Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Zitat:
Original von dunkleNacht
@cola 91

Bei mir ist das nicht ganz so ein Spaß. Die Kollegen sind nicht gerade erbaulich und das Trinkgeld kommt in die Allgemeinkasse, mit der die Vollzeitbeschäftigten (also nicht ich) in regelmäßigen Abständen Essen gehen.


Dann würde ich mein Trinkgeld da ganz einfach nicht rein tun. Fertig.


Dein Vorschlag ist zwar gut, aber leider schwer umzusetzen, da der Chef einem ordentlich auf die Finger schaut und du kein privates Geld mit zum Arbeiten (aus der Umkleidekabine) nehmen darfst und auch nicht von der Arbeit mit in die Umkleide.

Da ich sowieso kündigen werde, werde ich deinen Vorschlag für meine letzten eventuell zu erledigen Schichten allerdings überdenken.
Thema: nebenjob
dunkleNacht

Antworten: 83
Hits: 8.908
24.01.2010 18:51 Forum: OPEN


@cola 91

Bei mir ist das nicht ganz so ein Spaß. Die Kollegen sind nicht gerade erbaulich und das Trinkgeld kommt in die Allgemeinkasse, mit der die Vollzeitbeschäftigten (also nicht ich) in regelmäßigen Abständen Essen gehen.
Thema: Piercing & Tattoo
dunkleNacht

Antworten: 2.896
Hits: 266.191
24.01.2010 18:38 Forum: OPEN


@ L´Öö
Handgelenk ist relativ

Die Schrift ist ca. 10 x 2 cm und nicht direkt am Hangelenk sondern 7cm darunter gestochen. Weiters sind die Abstände zwischen den Buchstaben so gewählt, dass sie sich noch durch die Jahre verringern können, ohne dass dies auf die Lesbarkeit Einfluss nehmen könnte. (Das Foto ist mit dem Handy gemacht und verwischt durch die Lichtverhältnisse ((Und die Schöööne Kamera)) die Proportionen)

Die Haut auf der ich es stechen habe lassen ist nicht wie am Hangelenk durch die Faltenbildung betroffen und angesichts meines momentanen Alters von 18 Jahren, wird das wohl noch mindestens 30 Jahre so bleiben.

Auf dem Foto sind diese Sachen nicht so gut erkenntlich. Da hätte ich die Hand mitfotographieren müssen und dir auch unterschiedliche Drehwinkel des Handgelenks fotographieren müssen.
Natürlich werden sich im Laufe der Jahre die Buchstaben annähern, da sich die Haut verändert. Allerdings wird die Schrift auch noch in vielen Jahren ohne Probleme lesbar sein. In dieser Hinsicht bin ich sowohl beraten worden, sowie auch die exakte Stelle dementsprechend gewählt wurde.

Edit:

Am 3. 3 lasse ich mir dann ein weiteres Tattoo stechen, das um einiges größer sein wird (meine Schulter bedecken wird).
Thema: Piercing & Tattoo
dunkleNacht

Antworten: 2.896
Hits: 266.191
21.01.2010 18:34 Forum: OPEN


So ich hab mir jetzt mein erstes Tattoo stechen lassen.
Das mit dem aus Prinzip klein bleiben find ich Schwachsinn. Es kommt drauf an, was man sich stechen lässt. Mein Tattoo kann man jetzt als Avatar sehen.

Mein Schriftzug ist auch nicht unbedingt groß, angesichts dessen, dass er am Handgelenk ist. Es kommt schließlich immer darauf an, was man sich tattoowieren lässt und wohin. Beides bestimmt dann die Größe, die möglich ist.

Es werden bei mir auf jeden Fall noch weitere Werke folgen, die auf jeden Fall größer sein werden. Augenzwinkern
Thema: nebenjob
dunkleNacht

Antworten: 83
Hits: 8.908
21.01.2010 17:55 Forum: OPEN


Ich habe einen Nebenjob im Restaurant angenommen. Ehrlichgesagt kann ich das nicht empfehlen. Man wird rumgeschupft, als wäre man der letzte Trottel und zusätzlich bekommt man auch noch nen scheiß Stundenlohn von 6, 67 dafür, dass man sich den Arsch abläuft.

Abgesehen davon ist das Geschäft mit dem Essen defintiv nichts für mich.

Da dies mein erster "richtiger" Nebenjob ist, werde ich ihn wohl noch so lange behalten, bis ich was neues gefunden habe, oder mein Chef (der ja seit Anfang Jänner so unzufrieden ist... / obwohl ich von Unzufriedenheit mit meiner Person von Anfang Oktober bis Anfang Jänner nichts gehört habe...) mich nicht mehr braucht. Die Chance, dass ich nur für Weihnachtsgeschäft eingestellt worden bin ist sowieso hoch... und es bestätigt sich wahrscheinlich.

Egal wie es ausgeht, so bin ich in jedem Fall eine Erfahrung reicher, die ich hiermit mit euch teilen möchte:
Wenn man in einem Selbstbedienungsrestaurant arbeitet muss man nicht nur schnell sein und gute Nerven haben, sondern auch damit rechnen, dass man für andere nur ein Trottel von vielen auf der Liste ist.
Thema: Twilight-Filme
dunkleNacht

Antworten: 74
Hits: 14.082
04.12.2009 19:48 Forum: FILM


Zitat:
Original von Fr. Felsenheimer
Zitat:
Original von dunkleNacht
Ich denke, dass der Film schon ein paar Leute finden wird, die ihn sich gerne ansehen... wobei ich da so am ehesten an die 14 jährigen denke.


Schon wieder 'Püh'. rotes Gesicht großes Grinsen Ich hab ihn gesehen und fand ihn wirklich gut. Die Bücher (durch die Bank weg) find ich doof und schrecklich. Bella wird als kleines Naivchen dargestellt, die entweder vergisst zu Atmen oder in Ohnmacht fällt, wenn Edward sie auch nur anschaut. Darum bin ich ganz froh, dass die Filme sich nicht so krass nah an die Vorlage halten. Mein Hauptgrund ist ja nach wie vor nicht die Story, sondern Kristen Stewart. Ich bin großer Fan ihrer schauspielerischen Fähigkeiten, sie halt ein spezieller Typ der vllt. nicht jedem passt.


Es sei ja auch jedem erlaubt, seine eigene Meinung zu haben.
Thema: Twilight-Filme
dunkleNacht

Antworten: 74
Hits: 14.082
03.12.2009 20:41 Forum: FILM


Wer hätte gedacht, dass Freunde einen zu was überreden... naja so saß ich halt in New Moon.

Ich finde nach wie vor, dass so ziemlich fast alle Charaktere schlecht besetzt sind. Der Inhalt des Buches wurde auch ein wenig abgewandelt, was gerade in der Volturi - Szene komisch daherkommt. Dass Bella aber auch schon vorher das entscheidende Detail weiß und E und A sich prügeln ist aber wirklich nicht schön.

Ich denke, dass der Film schon ein paar Leute finden wird, die ihn sich gerne ansehen... wobei ich da so am ehesten an die 14 jährigen denke.
Thema: schweinegrippe
dunkleNacht

Antworten: 50
Hits: 5.305
03.11.2009 20:20 Forum: OPEN


Ich werde mich mit Sicherheit nicht impfen lassen.

Es ist wirklich eine Wahl zwischen Pest und Colera und wie man schon weiß, hat die Pest noch niemand überlebt, im Gegensatz zu der Colera.

Die Impfung ist sicher gefährlicher (vor allem sich in einer Zeit wie jetzt, wo das Imunsystem durch den Kälteanbruch sowieso geschwächt ist).

Abgesehen davon, habe ich mich einmal gegen die normale Grippe impfen lassen und sie in diesem Jahr auch bekommen (ansonsten nie).

Folglich halte ich nichts von Impfungen, die nicht einmal ausreichend getestet wurden und nur dazu dienen, möglichst großen Absatz für die Pharmaindustrie zu produzieren.

btw: Es sterben jährlich tausende Menschen an der normalen Grippe, aber die Medien stürzen sich darauf, dass 2-3 Todesfälle bei einer anderen auftauchen...
Thema: DVU zitiert DÄ auf ihrer Homepage
dunkleNacht

Antworten: 6
Hits: 2.422
31.10.2009 16:44 Forum: MULTIMEDIA


Ich bin mal gespannt wie lange dieser Spruch noch auf der Seite der CVU stehen wird...
Thema: In welchen Onlineshops kauft Ihr?
dunkleNacht

Antworten: 19
Hits: 4.104
30.10.2009 20:01 Forum: WWW


CD´s kaufe ich entweder über amazon oder gleich im Laden (je nachdem wo ich sie bekomme und wo sie billiger sind)

Klamotten für meine Freizeit kaufe ich, wenn online shop dann bei deutschrock.

Schuhe kaufe ich nie per onlineshop. Da meine Schuhgröße zu stark variiert...
Thema: Frage
dunkleNacht

Antworten: 8
Hits: 2.521
RE: Frage 25.10.2009 09:13 Forum: AUF TOUR


2 1/2 Stunden ca.
Thema: Wer von euch schreibt selber?
dunkleNacht

Antworten: 160
Hits: 18.502
24.10.2009 20:34 Forum: BÜCHER


Hier mal eine Leseprobe von meinem Buch:
(keine Ahnung ob das jemals veröffentlicht wird. - vielleicht mal sehen... also bitte schön)

PS: Angesichts meines Avatars und meiner Signatur kann man sich wohl schon denken, wovon es handeln wird.

Prolog – Der erste Tagebucheintrag 22.12.2008
Mein Name ist Charles Orwell. Vor einem Jahr wurde ich mir dessen bewusst, was ich wirklich bin, ein Vampir, zumindest ein Halbblut. Vincent rettete mir damals das Leben, indem er mein Vampirblut aktivierte. Ein Leben lang zweiundzwanzig zu sein, ist zwar nicht genau das, was sich ein Mann, dessen Motto „live fast, die young“ war, vom Leben vorgestellt hat, allerdings bin ich so wenigstens in der Lage meinem Freund einen Gefallen zu tun: Ich werde herausfinden wer seine Eltern getötet hat.

„Eigentlich müsste es kalt sein…“, sagte ich zu mir selbst, als ich die Autotür öffnete, um auf dem frischgefallenen Schnee die ersten Spuren mit meinen Bikerstiefeln zu hinterlassen. Ich nahm beiläufig wahr, wie dunkel es inzwischen geworden war. Magier würden um diese Uhrzeit bestimmt schlafen, umso besser für mich, so konnte ich meine Nachforschungen anstellen, ohne jemandem zu begegnen. Fast unhörbar, sogar für meine Ohren, schlich ich mich an das alte Herrenhaus heran, das sich vor meinen Augen befand. Es war ein richtiges Gemäuer, bestimmt einige hundert Jahre alt und somit der perfekte Ort, längst unwichtig gewordene Informationen aufzubewahren oder zumindest Informationen, die längst unwichtig geworden zu sein schienen. Meine schwarzen Lederhandschuhe drückten gegen den Türgriff, verschlossen, es wäre ja schließlich auch zu einfach gewesen. Mit dem Dolch, den ich immer bei mir trug, öffnete ich die Tür, um in einen langen Korridor zu treten. Von Innen sah das Gemäuer auch nicht besser aus, es wirkte verfallen, überall Staub auf uralten Gemälden, verwahrlost. Keinerlei Kleidung, Schuhe oder irgendetwas auf Lebewesen hindeutendes war auf den ersten Blick zu erkennen. Entweder hatte mir der Informant eine Menge Müll vor die Nase geworfen, oder jemand war wirklich hier und versteckte etwas, inklusive sich selbst. Meine Erfahrung sagte mir (obwohl da nicht so irrsinnig viel Erfahrung war), dass die verschlossene Tür auf letzteres hindeutete. Mit der rechten Hand umschloss ich meine Pistole und schlich langsam durch den Korridor. Irgendwo musste doch die Treppe ins Untergeschoss sein, wenn es denn eine Treppe gab. Unter der Treppe, die ins Obergeschoss führte, fand ich schließlich meine Mitfahrgelegenheit ins Untergeschoss. Hinter einer alten Holztür verbarg sich eine weitere Treppe, die aussah, als wäre sie schon seit Jahren nicht mehr benutzt worden. Volltreffer. Darauf bedacht kein Geräusch von mir zu geben, schlich ich die Treppe hinunter. Ich ermahnte mich selbst vorsichtig zu sein, da das wenige Licht, das noch von der Treppe herunterkam, mich bald in die vollkommene Dunkelheit entlassen konnte. „Manchmal wäre es besser Vollvampir zu sein“, murmelte ich vor mich hin, als meine Sicht sich immer mehr trübte. Ich konnte zwar in absoluter Dunkelheit so gut sehen wie Menschen im Zwielicht, allerdings war das nicht gerade ein großer Vorsprung, wenn mehrere Magier hier ihr Unwesen treiben sollten. Ich erreichte die letzte Stufe und sah mich erstaunt um. Nichts war hier versteckt. Bücher lagen kreuz und quer in diesem Keller, keine Ordnung, kein System. Hätte ich nicht zufällig auf den Boden gesehen, wäre ich über die ersten paar gestolpert. Es war zu dunkel hier unten, wie ich es bereits erwähnte, so konnte ich die Farbe der unterschiedlichen Bücher nicht ausmachen. Ich würde also einen großen Teil der Nacht damit zubringen, jedes dieser Bücher nach dem Namen von Vincents Familie zu untersuchen. Andererseits, was hatte ich auch Besseres zu tun. Angeblich war das Buch in dem Vincents Familie verzeichnet war dunkelgrün eingebunden, was hieß, dass ich es ein bisschen kontrastreicher wahrnehmen musste als all die Schwarzen. Ich begann in der linken hinteren Ecke des großen Raumes und suchte mich durch die Büchermassen. Drei Stunden vergingen und immer noch hatte ich keine Spur. Vielleicht war das Buch gar nicht hier. Ich kehrte zur Treppe zurück und besah mir das letzte Buch, das ich noch nicht in den Händen gehabt hatte. Langsam drehte ich es in meiner Hand, darauf gefasst, dass auch dieses Buch eine Niete sein würde.
Thema: Farins Kanister
dunkleNacht

Antworten: 28
Hits: 5.814
24.10.2009 20:06 Forum: FARIN


Zitat:
Original von knuble
Jo genau und weil man sicher die allgemeine betroffenheit voll gut einschätzen kann kann man auch sagen dass es in dieser Zeit, die erste Single kam bezeichnenderweise Montag den 10.9. raus, voll in Ordnung gewesen wäre abbrennende Gebäude zu zeigen die offensichtlich angezündet wurden. Das hätten die Menschen damals völlig ok gefunden, und auch als Künstler hätte man sowas auf jeden fall gern auf seinem Cover gehabt um zu zeigen "Hey, mich trifft das alles nicht so!". Und natürlich konnten auch 8 Jährige damals solche Entscheidungen treffen und hätten diese Problematik wirklich gut zur Diskussion bringen können.


Es geht nicht darum, wer damals sagen hätte können, was richtig oder falsch ist.
Es geht vielmehr darum, dass man sich in diese Lage hineinversetzen kann.
Ich gebe zu, ich war damals in der sechsten Klasse. Allerdings haben wir im Gymnasium bereits darüber gesprochen und ich denke nicht, dass ich damals eine andere Meinung gehabt hätte als heute, in dem Zusammenhang, dass ich es sowieso Sch**** finde, irgendwelche gewaltätigen Cover irgendwo zu haben.
Thema: Die wunderbaren Kleinigkeiten- aus Tradition;-)
dunkleNacht

Antworten: 28.739
Hits: 1.209.345
22.10.2009 20:24 Forum: OPEN


- Fixjob
Thema: Neue DVD!
dunkleNacht

Antworten: 287
Hits: 50.841
22.10.2009 16:22 Forum: VIDEO/DVD


Zitat:
Original von Teichoskopie
Zitat:
Original von dunkleNacht
Leider wird die DVD genau das, was ich bereits erwartet habe: Eine Videosammlung. Angesichts dieser Tatsache werde ich sie mir bestimmt nicht kaufen.

Alle, die nun argumentieren mögen, dass Killer ja so toll war (ich habe mich einmal damit gespielt und seitdem liegt sie im Schrank), möchte ich daran erinnern, dass es jedem gestattet sein sollte, seine eigene Meinung zu haben.

Angesichts solcher Plattformen wie You -Tube finde ich es in unserer Zeit sinnlos, noch eine DVD als Videosammlung herauszubringen. Bonusmaterial hin oder her.

Vorallem bietet You - Tube ja so ein hochqualitatives Bild und einen überragenden Sound wie vom Master-Tape. Ich kanns zwar nicht über meine Anlage die an meinem Breitbildfernseher angeschlossen ist angucken, aber You - Tube macht solche DVDs ja eeeeeeeeeeeeeecht überflüssig. Warum auch ne Live DVD kaufen wenn ick mir pixelige Handyaufnahmen auf You - Tube anschauen kann...nee, nicht mit mir

So genug Sarkasmus. Ich hol mir die DVD auf jeden Fall.


Diese DVD ist keine Live- DVD nur weil ein Lied in Live- Version drauf ist.

Jeder soll das halten wie derjenige/ diejenige es eben will. Die Videos kann man auch nicht nur auf You - Tube ansehen Augenzwinkern


Edit:
@ Motherfucker666

Augen rollen
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 598 Treffern Seiten (30): [1] 2 3 nächste » ... letzte »


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH