das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 2 von 2 Treffern
Autor Beitrag
Thema: auch - Meinungen zum Album
HolidayKlub

Antworten: 136
Hits: 44.075
13.04.2012 03:31 Forum: auch & auch-SINGLES


Angekumpelt 2:35
[M/T: González]

Tolle Melodie, toller Text (danke auch an dieser Stelle an Farin für das Fiese)...tolles dip, dip, dip, dip... was mehr braucht man zum glücklich sein^^

Waldspaziergang mit Folgen 3:27
[M/T: Urlaub]

Wow,,,eben las ich hier, dass das Lied jemandem nicht gefällt...ich bin schockiert....
Das Lied ist der Wahnsinn...iwie total trashig und doch mit einem Hintergrund...tolle Gitarrensounds und ein brutal geiler Falsettgesang der einen dazu einläd fratzeziehend und mit dem Kopf von rechts nach links wackelnd vor dem Spiegel mitzusingen...geiler dritter Part dann mit Übergang in das treibende Falsett

Fiasko 2:45
[M/T: Urlaub]

Mein heimlicher Lieblingstrack...von vielen zu unrecht unterbewertet...hier gibt es Farin typisches Ausrufen von Worten...totale Amnesiiiiiiiiiiiieeeee...FIASKO!!! FIASKO!!!....das sind diese Momente, wo Farin den Blck von der Gitarre Richtung Mikrofon hebt und die Zähne zeigt...!!! geiler Sound, geiler Text, geile Thematik, geiles Wortspiel am Ende mit endlich wieder hartem Sound :-*

Miststück 3:40
[M/T: Felsenheimer]

Auch hier habe ich viele meckern hören...der Track klingt mega ärztetypisch...Bela singt wieder von verflossenen Frauen...von 2000 Mädchen...von omaschlüpfern.... von ein bisschen sex^^ der Gesang von Bela im Refrain ist gewöhnungsbedürftig...wohl auch Aussagen wie "du riechst wie Pferd", was man aber beachten sollte ist die geniale Gitarrenmelodie, die auch einem Farin spaß machen dürfte... noch geiler kommt da fast nur die Bridge zwischen den letzten beiden Refrains, die mich an irgendwas wie "the police" erinnert...

Das finde ich gut 2:27
[M/T: González]

"denn endlich ist endlich unendlich" ... wie lange habe ich darauf gewartet.^^.. ein sound, der an den halben lovesong erinnert... "nimm meine hand und werde glücklich"... das lied hat das zeug zum klassiker...bei rod gibt es eine subtile perfektion, die nicht der hervorhebung einzelner aspekte bedarf... zumindest erscheint es mir auf diesem album so...

Cpt. Metal 4:36
[M/T: Urlaub]

Tolles Stück Musik...hier wird dann auch deutlich, dass die ärzte ihren sound nicht verloren haben, hat farin das lied der band doch bereits vor einigen jahren vorgelegt und musste darum betteln, dass es aufs album kommt. man merkt hier, dass noch reichlich feuer und spaß vorhanden ist... viel blödelei...viel ironie...viel "cäptn metal" eben... man mag es eine Persiflage nennen, man mag fehlende ernsthaftigkeit vorwerfen, aber es sind definitiv die ärzte^^

Die Hard 2:20
[M/T: González]

Totaler Ohrwurm mit treibenden Gitarrenriffs und gewohnt ernstem Text. Ehrlich. Toll!

ZeiDverschwÄndung 3:04
[M/T: Felsenheimer]

Wie schon oft erwähnt eine Enttäuschung...vielleicht war das einfach wieder ein genialer Geniestreich der drei Herren, das mit der "zeitverschwendung" einfach mal ernst zu nehmen und die Fans ein wenig aufs Glatteis zu führen... einziges Highlight ist der kurze Auftritt von Farin gegen Ende des Liedes beim Refrain... und leider muss man ja auch zugeben, dass das Lied bei mehrmaligem Hören einfach ein verdammter Ohrwurm ist und man den Text doch mitsingen kann... Augenzwinkern



So...ich hoffe, ich konnte meine Eindrücke ein wenig vermitteln...aber bitte sagt nie wieder, die die ärzte seien nicht mehr die die ärzte Augenzwinkern

Das einzige, was ich am "neuen" Sound kritisieren muss, bzw der neuen Art der Liedentstehung, ist die fehlende Polyphonie...also Lieder wo die Stimmen mehrerer die ärzte zu hören ist...so wie zB bei Mädchen damals, wo Bela und Sahnie die Echoes sangen... oder Schrei nach Liebe, wo 2 der dreien singen... oder backings...iwas "gemeinsames" halt... ein neues rocknroll rendezvouz...also eben nicht so solomäßig ausschließlich smile

dennoch bin ich dankbar für ein geniales album, dass meine erwartungen bei weitem übertroffen hat und meine vorfreude auf die tour ins unermessliche wachsen lässt... wir sehen uns in Oberhausen!

PS: Macht mal so ne Instrumentalversion von Eva Braun, wie damals den Ritt auf dem Schmetterling^^

Ich liebe euch ihr ärzte...no homo^^
Thema: auch - Meinungen zum Album
HolidayKlub

Antworten: 136
Hits: 44.075
auch 13.04.2012 02:55 Forum: auch & auch-SINGLES


Soooo...
nachdem ich das Album dank Youtube Playlist und pünktlicher Amazonlieferung am Vortag bereits rauf und runter hören durfte und mir hier einige Meinungen zu denken gaben, dachte ich mir, mich kurzerhand anzumelden und mal meinen Senf dazu zu geben...

Ich habe mir ehrlich gesagt nicht allzu viel erwartet vom neuen Album, da ich von der Vorabsingle ziemlich enttäuscht war und wurde vollends positiv überrascht. Für mich ist "auch" das beste Album der die ärzte seit Planet Punk im Jahr 1995. Kein Album hat mich bisher in der Breite so sehr überzeugt seitdem - bis jetzt,,, bis auch,,,

Natürlich hatten viele der vorherigen Alben absolute Ohrwürmer, gefielen mir jedoch nie über die gesamte Tracklist...im Folgenden gehe ich auf die einzelnen Tracks ein:

Ist das noch Punkrock? 3:00
[M/T: Urlaub]

EIn geniales Intro...die Ärzte pur...die Gitarren meiner Jugend sind wieder da...der Humor...diese Andrea...der Verkehr...die geniale Stimme des Farin U. ....einfach alles...das typische Vorwurfsvolle Urlaub-Shouting gepaart mit der sanften Dummblödelpseudoliebesmoral von Gabi und Uwe

Bettmagnet 3:08
[M/T: Felsenheimer]

Okay...der Einstieg gefällt mir nicht...dieses Dideli...während der Strophe ist es dann recht angenehm...insgesamt hört man hier diese oft zitierte "Bela Solo Art"....das Lied lässt die anderen zwei auch so gar nicht partizipieren...da fehlt Witz, die Huuuus und Haaaaas....stattdessen immer wieder diese dämliche Melodie und die komische Frauenstimme... auch textlich ist das nichts... auch nicht lustig...

Sohn der Leere 3:43
[M/T: González]

starkes gitarrenstück mit der bela typischen snare im background... guter stimmeinsatz von rodrigo...viel pathos...OH YEAHHH!!!!- Gesang....träumerische Melancholie...einfach zum genießen

TCR 3:44
[M/T: Urlaub]

Der Anfang erinnerte mich ein bisschen an Farins Solosachen bis dann der geniale Break beginnt mit sinnlos in die Länge gezogenem Text und geilem "wihiiiihiiiii" im Hintergrund!!! Ein Track, den ich mir richtig gut live vorstellen kann!!! Hier gibts das "Ihr"-Gefühl...und ihr kümmert euch um den Rock...ihr sagt es selbst... brachial, genial...Yeah, Yeah...Endorphine...Genau wie jedes Jahr...Wir sind wieder da.... smile

Das darfst du 3:21
[M/T: Felsenheimer]

Geiles Gitarrenintro, welches sich dann auch im Verse wiederholt und stark an den Sound der Richy Guitar Zeit erinnert... hier hat Bela wieder diese nette Arroganz in der Stimme...er befiehlt wieder, wie er es früher tat...man glaubt ihm hier wieder, was er sagt... tolle Bridge, eingängiger Refrain. gutes Gesamtpaket

Tamagotchi 3:07
[M/T: González]

Ein Meisterstück... hier spielt Rod toll mit seiner Stimme....der Track hat totalen Ohrwurm Charakter...ärzte-humor typisch möchte man hier gleich mitsingen ohne sich Gedanken über den Sinn des Textes zu machen...sofern er einen tieferen hat^^

M&F 4:16
[M/T: Urlaub]

Laut diversen Posts wohl die zweite Single...weiß Gott keine schlechte Wahl...sanfter Einstieg, geiles wuhuuuu und wohooo und erstmal wieder dieses Gefühl: "Was ist das? Was will der jetzt schon wieder?" bis dann dieser geniale Refrain kommt, bei dem man sich wünscht, er würde zig mal aneinander gereiht, weil man erstmal weggeflasht ist und das nochmal hören möchte bis man über Part 2, eine tolle Bridge und der erneuten Hook mit geändertem Text richtung Liedende mit wuhuu in richtung ende geleitet wird und im radio darauf warten darf, dass das lied nochmal gespielt wird... oder man käuft sich eben tolle die die ärzte cds und besucht die konzerte und kauft auch sonst das merchandising...irgendwer von euch wird schon die von mir gesuchte Vinylversion von der EP in den Saturnmärkten in Düsseldorf, Moers und Duisburg gekauft haben^^ also jedenfalls ein tolles Lied, das zum einmaligen hören viel zu Schade ist und dementsprechend keiner weiteren Kritik bedarf

Freundschaft ist Kunst 3:23
[M/T: Felsenheimer]

Der Sound klingt nach den Ärzten...da braucht mir niemand was von "Bela Solo" erzählen...auch der Text, die Aggresivität, die sich steigernden Gitarren...das alles sind die ärzte...Bela singt hier wieder wie Bela...mal krumm...mal schief...aber eben Bela^^ Irgendwie versteh ich den Text als Anspielung auf Sahnie... "dein Lebenskompromiss war mir schon lange viel zu krumm"..."mach mit Solar, bleib stumm" (also vorausgesetzt er singt "Solar" :D) ...glaub ich hab da mal mitbekommen, dass der werte Herr Runge jetzt Topseller für Photovoltaik ist und "in Solar" macht^^ naja...jedenfalls hast du Bela wohl vieles richtig gemacht
Zeige Beiträge 1 bis 2 von 2 Treffern


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH