das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 304 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Weiber! (besser: Sonnenbank!, Admin)
akumaaijô

Antworten: 57
Hits: 6.167
26.11.2006 20:14 Forum: HATE


Ich schließe mich der Aussage meines Vorredners vollinhaltlich an.
Thema: Piercing & Tattoo
akumaaijô

Antworten: 2.896
Hits: 266.690
15.10.2006 20:29 Forum: OPEN


infektion = bakterien/dreck in wunde -> eiter, und andere unnettigkeiten
salz, säuren & co rufen zwar irritationen hervor, infizieren die wunde aber nicht. zumindest nicht bei leuten, die wissen was sie tun & sich an die pflegehinweise halten.
Thema: Piercing & Tattoo
akumaaijô

Antworten: 2.896
Hits: 266.690
15.10.2006 11:41 Forum: OPEN


Zitat:
Original von L'Öö
Infektionen sind eigentlich sogar erwünscht, damit sich die Narben besser herausbilden.

stimmt so nicht, infektionen sind auf gar keinen fall erwünscht. die wunde wird halt mit z.b. meersalz irritiert, damit sie sich nicht zu früh schließt und die narben besser hervorkommen. aber auch da wird genau darauf geachtet, das sich nix infiziert.
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
09.06.2006 10:49 Forum: BEUSCHEN


Was meinst du mit ihre Menstruation hat sich festgesetzt? verwirrt
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
07.06.2006 17:14 Forum: BEUSCHEN


Zitat:
Original von Punkkatze
Na ja zum Thema: Pille und Kondom ist schon am besten.


kann man so allgemein sicher nicht sagen. gibt genug frauen, die z.b. die pille nicht vertragen. die beste verhütungsmethode muss jede für sich selbst herausfinden.

ich würd z.b. jeden auslachen, der mir die pille als bestes verhütungsmittel für mich anpreist. großes Grinsen
Thema: Piercing & Tattoo
akumaaijô

Antworten: 2.896
Hits: 266.690
24.05.2006 20:21 Forum: OPEN


Zitat:
Original von sad-but-true
Hm, ich bin grad am Überlegen, ob ich mir mein nächstes Ohrloch mal selber stechen soll...mit was stech ich dann am besten? Geht des mit ner normalen desinfizierten (Sicherheits-)Nadel?

das geht am besten gar nicht. vor allem nicht, wenn man fragen muss, wie das geht und selbst keine ahnung hat. Augen rollen
Thema: mit 17 von zu Hause raus
akumaaijô

Antworten: 21
Hits: 2.489
26.04.2006 10:04 Forum: OPEN


das mit den problemen mit den eltern kenne ich. ich habe das so gelöst, dass ich mich mit 16/17 in ein internat nach irland verabschiedet habe - das meine eltern gezahlt haben Augenzwinkern inzwischen wohne ich allerdings in meinen ganz eigenen vier wänden.

ad 2. von line: das kann man so lösen, in dem man mehr kocht und den rest portionsweise einfriert. das ist billiger, und man hat dann immer schnell was zum in die mikro/ofen schmeißen, wenn man keinen bock auf kochen hat.
Thema: Piercing & Tattoo
akumaaijô

Antworten: 2.896
Hits: 266.690
15.04.2006 16:51 Forum: OPEN


hm... brustwarzenpiercing... hat bei mir doch etwas länger gebraucht um einigermaßen zu verheilen. bwps gehören allgemein zu den lästigeren piercings, mit 6 monaten verheildauer bis alles wirklich wieder problemlos möglich ist, solltest du schon rechnen. daher würd ich an deiner stelle das piercen bis nach dem urlaub vertagen, bzw. auf jeden fall von chlorwasser wegbleiben. meerwasser soll angeblich nicht so das problem sein.

tätowieren ginge sich aber auf jeden fall vorher aus, das ist in spätestens 4 wochen komplett verheilt.
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
06.04.2006 18:50 Forum: BEUSCHEN


Zitat:
Original von callaway
URG!!
schon die vorstellung, auf so'nem kondom rumzulutschen....aber wenns der gesundheit dient Augenzwinkern

naja, bei einem ons will ich schon auf der sicheren seite sein Augenzwinkern
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
05.04.2006 21:23 Forum: BEUSCHEN


Zitat:
Original von callawayehrlich gesagt, wüsste ich auch gar nicht, wo ich sowas kriegen sollte. bei der frauenärztin??

aidshilfe. aber aufgeschnittene kondome tun's genauso. ja, ich red aus erfahrung Augenzwinkern
Thema: Promis & Tierschutz (PETA)
akumaaijô

Antworten: 34
Hits: 2.619
04.04.2006 09:22 Forum: OPEN


meine persönliche meinung: peta ist ein heuchlerverein. warum und wieso? nun ja....

Zitat:
Offizielle Regierungsstatistiken in den USA belegen, dass Peta (People for the ethnical Treatment of Animals) seit 1998 mehr als 12.000 Tiere getötet hat. Zwei PETA-Mitarbeiter sind in North Carolina wegen Misshandlung von Tieren und illegaler Entsorgung von Tierkadavern in Müllcontainern angeklagt worden. Das Foto zeigt, wie ein Polizist eine tote Welpe aus einem Müllcontainer holt, wo sie die “ethischen” Mitarbeiter von Peta zurückgelassen haben.


quelle der übersetzung: http://www.oekologismus.de/index.php/arc...ta-totet-tiere/

infoseite zum peta-skandal: http://www.petakillsanimals.com/

noch zwei zitate von http://www.wavy.com/global/story.asp?s=3...tType=Printable

Zitat:
PETA spokeswoman Colleen O'Brien said the organization euthanizes animals by lethal injection, which it considers more humane than shooting or gassing them in groups, as some counties do.


pi mal daumen übersetzung von mir: PETA-sprecherin colleen o'brien sagte, dass die organisation tieren durch tödliche injektionen einschläfert, was als menschlicher angesehn wird als sie in gruppen zu erschießen oder zu vergasen, wie das in man das in manchen ländern macht.

Zitat:
"PETA has never made a secret of the fact that most of the animals picked up in North Carolina are euthanized," Newkirk said.


"PETA hat nie ein geheimnis daraus gemacht, dass die meisten der in north carolina aufgegriffenen tiere eingeschläfert werden, sagte newkirk (präsidentin von peta)

und warum das ganze töten? weil tiere füttern zu teuer ist, wenn ich mal den vorsitzenden von dem heuchlerverein (sorry, aber is ja wahr...) zitieren darf.

Zitat:
In “Better Dead Than Fed”, Debra Saunders observes that “this is not the first report that PETA killed animals it claimed to protect. In 1991, PETA killed 18 rabbits and 14 roosters it had previously ‘rescued’ from a research facility. ‘We just don’t have the money to care for them,’ then PETA-Chairman Alex Pacheco told the Washington Times.”

---------------------------------------------------------------------------
---------

in "besser tot als gefüttert" (artikel über peta in einer amerikanischen zeitschrift, anm.) berichtete die reporterin debrau saunders, dass "dies nicht der erste berichts sei, dass peta die tiere umbringe, die es zu schützen vorgibt. 1991 tötete peta 18 hasen und 14 hähne, die es zuvor aus einem forschungszentrum "gerettet" hate. 'wir haben einfach nicht das geld, für sie zu sorgen', sagte der damalige peta-vorsitzende alex pacheco in einem interview mit der washington times"


von der jetzigen peta-präsidentin ingrid newkirk gab es dementsprechend auch einmal eine aussage:

Zitat:
“In 2000, when the Associated Press first noted PETA’s Kevorkian-esque tendencies, PETA president Ingrid Newkirk complained that actually taking care of animals costs more than killing them. ‘We could become a no-kill shelter immediately,’ she admitted.”

---------------------------------------------------------------------------
---------

im jahr 2000, als associated press erstmals die kevorkianischen*) tendenzen von peta bemerkte, beklagte sich peta präsidentin ingrid newkirk, dass es tatsächlich teurer sei sich um tiere zu kümmern als sie zu töten. "theoretisch könnten wir jedoch sofort ein sicherer "nicht-töten-platz" für tiere werden", gab sie zu.


quelle: the austin review (der artikel ist überhaupt sehr lesenswert, wenn auch polemisch)

*) Anmerkung zu kervorkianisch: Dr. Kevorkian (auch bekannt als "Dr. Death") ist ein amerikanischer Arzt, der wegen Sterbehilfe in vielen Fällen im Gefängnis sitzt.
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
04.04.2006 08:55 Forum: BEUSCHEN


ich glaub ich versteh gerade nicht so wirklich, was du damit sagen willst.
jeder partner kann fremd gehen, egal wie sehr man ihm vertraut. daher hat aids nichts mit vertrauen zu tun. klingt ja auch soweit logisch, aber die logische konsequenz daraus wäre bis ans ende des lebens nur mit kondomen zu pimpern und niemals kinder zu haben.

nachdem ich mir das für mich nicht vorstellen kann, finde ich doch, dass aids sehr viel mit vertrauen zu tun hat. mmn spricht nichts dagegen, in einer beziehung nach einem aidstest die verhüterlis wegzulassen und anderweitig zu verhüten (oder auch nicht, wenn man kinder will). natürlich gibt's immer ein restrisiko von wegen fremdgehen oder was weiß ich. allerdings würde ich meinem partner genug vertrauen, dass ich davon ausgehe, dass er nicht fremdgeht. oder wenn er fremdgeht gummis benutzt. oder es mir sagt, wenn er fremdgegangen ist.

doch, für mich ist aids eine "vertrauennssache".
(und hepatitis auch, btw. auch eine unhübsche krankheit, die man sich sicher nicht wirklich einfangen will)
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
03.04.2006 21:05 Forum: BEUSCHEN


Zitat:
Original von Mietzianders ist es natürlich, wenn der partner getestet ist und man sich sicher sein kann, dass er nicht fremdgeht

sicher sein? kann man nie. kann das sein, dass das mit vertrauen zu tun hat? Augenzwinkern
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
03.04.2006 20:27 Forum: BEUSCHEN


Zitat:
Original von Mietzi
ich weiss ja nicht, ob dir das klar ist, aber man kann sich nicht nur mit aids infizieren, sondern auch schwanger werden, wenn man nicht verhütet

ich empfehle beiträge GANZ zu lesen Augenzwinkern
da steht: " ein vorteil,den man als frau hat, die frauen liebt...."
da dürfte eine schwangerschaft doch ziemlich unwahrscheinlich sein.


edit: ähm, falsch zitiert
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
03.04.2006 19:48 Forum: BEUSCHEN


Zitat:
Original von medica
Ist man eigentlich, während der normalen Einnahmepause bei der Pille auch geschützt?

natürlich!

edit: ein paar infos zu den 3 wirkungsweise der pille:
- das in der pille enthaltene künstliche östrogen verhindert den eisprung. da moderne pillen sehr niedrig dosiert sind, kann die pille den eisprung aber nicht immer verhindern.
- falls doch ein ei springt, verhindert die pille die einnistung desselben in der gebärmutter. kritiker sprechen daher auch von "frühabtreibender wirkung"
- der schleimpfropfem im zervix (gebärmutterhals) wird durch die gestagene in der pille verstärkt.

die kombination aus diesen 3 wirkungsweisen macht die pille sicher.

edit2: tippfähler Augenzwinkern
Thema: und wie verhütet ihr?
akumaaijô

Antworten: 340
Hits: 32.370
01.04.2006 21:16 Forum: BEUSCHEN


Zitat:
Original von miezekaetzchen
muss mal nen alten thread hochholen *g*. wollte einfach mal zwecks erfahrungsaustausch oder neukundengewinnung *g* fragen, ob irgendeiner von euch mit NFP verhütet?


hab das erst jetzt gelesen. ja, ich verhüte seit knappen sechs jahren mit nfp.
für mich ist's die richtige methode - und konsequent angewandt auch nicht unsicherer als die pille.
Thema: was hat sich geändert?
akumaaijô

Antworten: 138
Hits: 10.944
23.03.2006 19:29 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


ich mein ich find das blau der balken ja wirklich hübsch und schau mir die auch gerne an, aber wenn die linkfarbe zumindest einen tick anders wäre als die hintergrundfarbe, dann würde man vielleicht sogar wissen wo man beim hinklicken landet.



und noch was anderes, täuscht mich das oder waren im "alten" forum die zellränder unschattiert?
Thema: Piercing & Tattoo
akumaaijô

Antworten: 2.896
Hits: 266.690
15.03.2006 10:49 Forum: OPEN


wenn du einen stecker mit ptfe/bioplast innen verwendest, dessen material weicher ist als der zahnschmelz, und dieser stecker nur an die zahnkronen und nicht ans zahnfleisch kommt - dann ist das risiko praktisch null.

also sowas zum beispiel.
Thema: Wie würdet ihr euere Kinder nennen??
akumaaijô

Antworten: 687
Hits: 55.084
20.02.2006 17:40 Forum: MÜLLEIMER


Zitat:
Original von baguette
Zitat:
Original von BelaB_Baby
Mila Pain


Warum soll deine Tochter mit zweitem Namen 'Schmerz' heißen? geschockt ^^

dazu kommt, mila heißt "tausende" auf italienisch.
also tausende schmerzen? würd ich meinem kind nicht antun!
Thema: Piercing & Tattoo
akumaaijô

Antworten: 2.896
Hits: 266.690
20.02.2006 17:37 Forum: OPEN


gar nicht gut. wieso wurde hier schon mehrmals im thread erklärt. ich klau mal eben die zusammenfassung von piercing spezial:
Zitat:
Schießen oder Stechen?

Die Frage läßt sich einfach beantworten. Stechen ist in mehrfacher Hinsicht extrem besser und in jedem Fall der Vorzug zu geben. Schießen mit der Ohrlochpistole ist eine Methode vergangener Zeiten, die leider heutzutage immer noch in vielen Juweliergeschäften und sogar Piercingstudios angewendet wird. Durch das Schießen mit den dabei verwendeten, sehr stumpfen Ohrsteckern wird das Hautgewebe regelrecht zerfetzt, was erstens schmerzhafter ist als der Schmerz beim Stechen mit den speziellen Nadeln. Und zum anderen heilt das Hautgewebe, welches mit der Nadel sauber durchtrennt wurde, bedeutend schneller. Desweiteren lassen die hygienischen Voraussetzungen bei der Verwendung der Ohrlochpistole sehr zu wünschen übrig:
- die Ohrlochpistole kann nicht ordnungsgemäß sterilisiert werden und zur Folge können Krankheitserreger wie Hepatitis und sogar HIV übertragen werden
- die zur Anwendung kommenden Ohrstecker sind zwar steril verpackt, aber sobald sie mit der Pistole in Kontakt kommen, ist es vorbei mit der Sterilität
- die Ohrstecker für die Ohrlochpistole haben eine Einheitsgröße und können dadurch nicht individuell angepaßt werden, also wenn jemand von vornherein etwas dickere Ohrläppchen beisitzt und diese noch etwas anschwellen, sitzen sie auf jeden Fall viel zu eng
- eine ordentliche hygienische Nachbehandlung bis zur vollständigen Heilung ist bei diesen Ohrsteckern nicht gegeben


klemmkugelringe gibt's in jedem PIERCINGstudio (das sind die ohne "ohrlochpistole"), und auch online zu kaufen, z.b. bei wildcat oder bodyartforms.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 304 Treffern Seiten (16): [1] 2 3 nächste » ... letzte »


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH