das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 16 von 16 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Qualitätsunterschied von CD oder MP3
zensuropfer

Antworten: 15
Hits: 2.636
RE: Qualitätsunterschied von CD oder MP3 16.10.2007 23:39 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Zitat:
Original von zensuropfer
Das ist aber so hypothetisch, dass du davon ausgehen kannst, mit der CD soundtechnisch die beste und flexibelste Wahl zu treffen.


Die flexibelste vielleicht. Aber nicht die Soundtechnisch beste. das ist immernoch die gute alte Schallplatte, wenn man sie pfleglich behandelt und man einen guten Plattenspieler hat. Denn dann entfallen Qualitätsverluste, die beim Umwandeln von digitalen Daten in analoge Daten entstehen. Und diesen Vorgang macht jeder CD-Player, weil das Gehör nunmal analog funktioniert und mit digitalen Daten recht wenig anfangen kann Augenzwinkern


Entschuldige. Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber auf die Quatsch-Diskussion lasse ich mich nicht ein. So wie du auf deine Meinung sicherlich festgenagelt bist, rücke ich natürlich nicht von meiner aber. Zumindest ist meine immerhin nach wissenschaftlichen Aspekten untermauert und basiert nicht auf subjektiven Wahrnehmungen oder gar audiophilen Wahrnehmungsverzerrungen.

An der Tatsache, dass eine CD die Musik besser abspeichert, lasse ich nicht rütteln. Dazu glaube ich viel zu sehr an Zahlen und Fakten.


zensuropfer
Thema: Chartseinstieg
zensuropfer

Antworten: 117
Hits: 20.469
16.10.2007 23:03 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von whirlpool
von 0 auf 1 in der ersten woche ist jetzt nicht soo ein großes kunststück. da gibt es ein paar gute tricks mit vorabbestellungen. wenn sie auch in der zweiten woche auf eins sind, dann sind sie wirklich top. aber von mir aus brauchen sie gar nicht auf der eins stehen. will ja nicht fan von einer mainstreamband sein. Augenzwinkern


Vor allem ist es in der aktuellen Situation doch so, dass ein Platz 1 nicht mehr so schwer ist, wie noch vor 15 Jahren. Es werden wesentlich weniger CD-Maxis verkauft, da reicht eine vergleichsweise geringe Stückzahl zur Nummer 1.
Vergleiche mal die Charts des Jahres 2006/2007 mit denen der Jahre 1990-1995 (beispielsweise). Dann wird deutlich, wie stark der Musikmarkt eingesackt ist.

zensuropfer
PS: Dir ist aber klar, dass die Ärzte Mainstream par excellence sind? Oder meintest du das ironisch?
Thema: Qualitätsunterschied von CD oder MP3
zensuropfer

Antworten: 15
Hits: 2.636
RE: Qualitätsunterschied von CD oder MP3 16.10.2007 22:59 Forum: JAZZ IST ANDERS


Da MP3 auf einem verlustbehafteten Algorithmus basiert, wird es schwer, die Qualität der CD zu überbieten, bzw. unmöglich, wenn die CD die Basis des Encoders ist.
Sollte die Basis allerdings Studiomaterial mit höherer Auflösung (>16 Bits/Sample) und höherer Abtastfrequenz (>44KHz) sein, könnte man etwas daraus encodieren, was besser als die CD wäre.

Das ist aber so hypothetisch, dass du davon ausgehen kannst, mit der CD soundtechnisch die beste und flexibelste Wahl zu treffen.


zensuropfer
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
05.09.2007 16:31 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von chagrineuse
Zensuropfer, ich kann den Admin verstehen, dass er deinen Beitrag gelöscht hat. Deine Interpretationsweise des Datenschutzgesetzes ist nämlich meiner Ansicht nach ziemlich strittig [...]


Mir ist nicht ganz klar, was du mit Datenschutzgesetz meinst. In der Diskussion geht es um das Urheberrecht.
Und die Rechtsprechung ist in diesem Fall sehr eindeutig. Da brauche ich rein gar nichts interpretieren. Das hat die Judikative schon bereits erledigt.
Vielmehr glaube ich, dass du gar nicht so recht weißt, wovon du eigentlich sprichst (Datenschutzgesetz??). Informiere dich bitte im Vorfeld, bevor du dich in die Diskussion einbringen willst.

Zu den anderen (da ich nur einmal pro 30 Minuten schreiben darf, fasse ich mal hier zusammen).
Ja, ich bin ohne jegliche vorherige Warnung weder in diesem noch in einem anderen Thread zensiert und gelöscht worden. Und mit Sicherheit hätte ich die Diskussion woanders fortgesetzt. Der Admin hat es aber nun mal dort zur Sprache gebracht.

Und klar, das, was passiert ist, ist Zensur. Wenn wer meint, das träfe nicht zu, der ändere bitte den Artikel auf wikipedia.de und beschwere sich dann aber bitte nicht über die anschließende Diskussion und den rückgeänderten Artikel dort.


Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
03.09.2007 22:57 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von North
Zitat:
Original von Wikipedia
Zensur (censura) ist ein Verfahren eines Staates, einer einflussreichen Organisation oder eines Systemträgers, um durch Medien vermittelte Inhalte zu kontrollieren, unerwünschte Aussagen zu unterdrücken bzw. dafür zu sorgen, dass nur erwünschte Aussagen in Umlauf kommen.


Und was genau hat das jetzt mit einem privaten Internetboard zu tun? Zensur wäre es, wenn der Staat den Admin zwingen würde bestimmte Inhalte zu löschen. Wenn der Admin bestimmt Inhalte auf seinem ureigenen Board nicht haben möchte ist das keine Zensur sondern schlichtweg sein gutes Recht.

Es mag sein Recht sein, dadurch bleibt es aber Zensur. Oder wie verstehst du den Begriff "Systemträger"? Wie ich finde, drückt er ganz gut aus, worum es hier geht.

Zitat:

Zitat:
Aber könnte es vielleicht sein, dass dies zur Masche gehört, Geld mit den Leuten zu verdienen?


s. o. ... Webspace kostet Geld! Traffic kostet Geld! Ein Forum mit mehreren tausend aktiven Usern brauch von beiden sehr viel. Die "Einnahmen", die durch die Kosten zur Regestrierung entstehen decken nichtmal ansatzweise die Ausgaben eines profesionellen Boardes in der Größenordnung. Und wenn eben diese Leute einen Teil der Kosten auffangen, die eben nicht in der Lage sind die Regeln zu lesen, zu verstehen oder zu befolgen, dann soll mir das nur recht sein, besonders wenn eben diese Leute dadurch aus dem Board verschwinden. Und wenn es mich dann halt mal selbst erwischt... tja, dumm gelaufen... hätte ich mal besser auf die Regeln geachtet Augenzwinkern

Wer so schwachsinnig seine Regeln ändert und mit der Neuregistrierung Geld verdient, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dies nur zum Zwecke des Geldverdienens zu machen.
Alle anderen Begründungen trotzen dem natürlichen Werteverhalten wie ich finde.


Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
03.09.2007 22:21 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von North
ich finde es immer wieder extrem großartig wie inflationär der Begriff "Zensur" im Internet gebraucht wird.

Na, um dein Erstaunen darüber in Grenzen zu halten, lies doch einfach die Definition in der wikipedia. Die ist ganz gut, wie ich finde.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zensur_%28I...onskontrolle%29

Wenn du dem zustimmen kannst, erklärst du mir vielleicht, warum es dich so erstaunt, dass auch ich den Begriff Zensur benutze. (So interpretiere ich diese Aussage zumindest)

Zitat:
Faktum: Es gibt einen Thread, der sich inhaltlich mit der neuen Single von "Die Ärzte" beschäftigt. In diesem Thread wurde nach einer Radioaufzeichnung der Single gefragt. Der Admin hat den "Handel" von Radioaufzeichnung in diesem Forum per Statement unterbunden (was mindestens mal sein Hausrecht ist). Du hast in diesem Thread einen (juristisch begründeten) Widerspruch gegen diese Regel eingelegt und damit per Definition eine Diskussion begonnen. Das ist nunmal wie du es drehst und wendest offtopic. Nach bestehenden Forenregeln wurdest du somit gekickt. Das ist vielleicht hart, aber völlig legitim.

Inwiefern deine Einwände dabei berechtigt oder unbegrechtigt sind tut erstmal überhaupt nichts zur Sache. Hättest du den gleichen Einwand hier im Beschwerdeboard gepostet wäre überhaupt nichts passiert. Nebenbei: Der Einwand, der Admin würde auch "offtopic" sein ist insofern gegestandlos, als dass er der Admin ist. Er ist per Definition niemals offtopic. Er ist der Admin. Statements abseits der Diskussion abzugeben ist sein Job. Aber genau deshalb sind es halt auch Statements. Diese sind (zumindest im entsprechenden Thread) dann auch nicht Diskutabel. Dafür gibt es das Beschwerdeboard. Das dient übrigens nicht der Schikane, sondern der Übersichtlichkeit.

Ich möchte dir zustimmen, dass mein Anliegen sicherlich nicht ontopic war. Trotzdem darf man nicht außer acht lassen, dass der Admin dies überhaupt erst, sagen wir mal, proviziert hat. Den Beitrag dann zu löschen ist per Definition Zensur. Mich zu kicken, zeigt wenig Fingespitzengefühl und meiner Meinung nach eine gravierende Uneignung, den Job hier zu machen. Es wäre deutlich besser gewesen, mich zu verwarnen und auf einen anderen Bereich des Boards zu verweisen.
Seine Law-and-Order-Mentalität passt meiner Meinung nach nicht zu einem Forum, dass durch die offizielle Webseite der Ärzte betrieben und inhaltlich natürlich mit den Ärzten verknüpft ist, die in ihren Texten offensichtlich andere Werte vermitteln.

Zitat:
<Nähkästchen>

Darin sehe ich aber das falsche Vorgehen. Wenn du 500 User nicht mehr handeln kannst, musst du vorher begrenzen oder aber Verstärkung dazu holen.
Der Begriff und die Einrichtung eines Forums entstand ja nicht erst mit der Erfindung des WWW. Man stelle sich mal vor, jemand lädt zu einem Forum zum Thema xy ein und schleppt jeden worltos am Kragen aus dem Saal, der gegen eine Regel (in leichter Weise) verstößt. Die Leute (auch die noch anwesenden) würden zurecht den Kopf ob dieser Unverhältnismäßigkeit und Mangel an sozialer Kompetenz den Kopf schütteln.


Zitat:
Insgesamt kann ich dir versichern, dass bademeister.com zu den mit am besten moderierten Boards gehört, dich ich kenne. Glaub mir ich habe eine gute Vorstellung, wie es hier aussehen würde, wenn der Admin und die Moderatoren eben nicht so hart durchgreifen würden.

Das ist natürlich deine Wahrnehmung und die möchte ich dir nicht nehmen. Aber lass dir gesagt sein, dass ich andere Foren kenne, die mehr User und Traffic mit wesentlich mehr sozialer Kompetenz und Freiheit führen. Dort wird erstmal verwarnt und ggf. User auf eine Strafbank gesetzt.
Im Umkehrschluss heißt das für mich folgendes:
- Die Moderatoren und Admins verstehen dort mehr als der/die Admins hier
- Die User auf bademeister.com sind besonders lernresistent und haben solche Maßnahmen erfordert

Zitat:
<Text über absurdes Board>

Ohne dir jetzt besondere Naivität unterstellen zu wollen. Aber könnte es vielleicht sein, dass dies zur Masche gehört, Geld mit den Leuten zu verdienen? Anders kann ich mir so einen Stuss nicht erklären.

Zitat:
in diesem Sinne: Nimms locker, meld dich neu an und versuch in Zukunft alles richtig zu machen ... oder wechsel das Board.

Nicht, dass ich hier besonders aktiv war. Mich störte nur die offensichtliche Verdummung der Nutzer hier. Ansonsten interessieren mich die Beiträge "Hat Farin Urlaub einen homosexuellen Kanarienvogel?" eher weniger und ich bleibe bei meiner lesenden Rolle.
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
03.09.2007 16:06 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von knuble
Ich habe dich schon aufgefordert uns nochmal zu erklären was genau du da gesagt haben sollst weswegen du denkst gelöscht worden oder angemacht worden zu sein, aber bisher hast du das nicht gemacht, aus o.g. grund des mitschreibens würde mich das interessieren. Kannst es ja auch verlinken, betreffender user ist ja gelöscht.


Also bitte, lesen musst du schon selber. Sowohl den Hergang als auch meine Aussage habe ich hier wiederholt.


Markus
PS: Als ob es nicht schon genug Schikane wäre, dass ich nur alle 30 Minuten zu einem Thema schreiben darf, wurde desweiteren anscheinend eine bestimmte IP gesperrt, mir der ich gar nicht mehr auf das Board komme. Tut mir leid, aber der Admin scheint seinen "Job" als Blockwart missverstanden zu haben.
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
02.09.2007 22:42 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von anonymer user
Zitat:
Original von zensuropfer
Diese Empfehlung gilt übrigens für alle, die keine Lust mehr auf diesen Thread haben. Lest ihn nicht weiter.


Schön, daß Du Dir gerade selbst die Antwort gibst, warum der böse Admin nicht antwortet.
Schätz ich mal. großes Grinsen


Das ist mir bei allen anderen auch recht, wenn sie darauf keinen Bock mehr haben.
Vom Admin erwarte ich einfach etwas mehr, da er hier eine gewisse Verantwortung trägt.

Markus
PS: Sein Schweigen ist mir aber im Grunde Antwort genug.
Thema: Verhörer
zensuropfer

Antworten: 1.211
Hits: 118.830
02.09.2007 22:39 Forum: NICHTWISSEN


Zitat:
Original von MatzeDÄ
Moin!

Ist zwar nicht von den Ärzten, aber einer meiner liebsten Verhörer:
Bei "Alles wird gut" von den Toten Hosen statt
"Mein Horoskop hat es mir erzählt und ich weiß, dass es nie lügt"
"Mein Hausboot hat es mir erzählt und ich weiß, dass es nie lügt"

Matze


Ach guck, bis gerade eben war das für mich auch jahrelang ein Hausboot. Endlich ist dieses Rätsel gelöst.


Danke
Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
02.09.2007 22:06 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von boeses-annilein
Du nervst irgendwie, wenn du dauernd auf dein Recht bestehst.
Verklag das Board, den Betreiber, den Admin - wen auch immer, wenn dir das alles nicht passt.

Warum sollte ich es so kompliziert versuchen?? Wie wäre es einfach mal mit Diskussion?
Wenn du das nicht hinkriegst, brauchst du hier im Thread ja nicht mehr reinschauen. Oder bist du nur eine Schaulustige, die ab und zu mal reinbölken will?
Diese Empfehlung gilt übrigens für alle, die keine Lust mehr auf diesen Thread haben. Lest ihn nicht weiter.

Zitat:

Und was willst du denn noch? Du bist gelöscht wurden, hast dich neu angemeldet und schon bist du wieder da. Wenn du dich benimmst bleibst du, wenn nicht, wirst du eben wieder gelöscht.

Buckst du immer, wenn dir was nicht passt? Armes Leben...

Zitat:
Private Verwendung...Die Weitergabe an Dritte ist zwar zulässig, Voraussetzung ist jedoch, dass die Kopien im privaten Bereich verbleiben, also nicht an nur flüchtig Bekannte weiter gegeben werden. Die Beteiligten müssen durch ein persönliches Band verknüpft sein...(wikipedia.de)

Zitat:

Ich möchte damit nochmal darauf hinweisen, dass ich bezweifle, dass du die Person mit der du über die Kopie gesprochen hast, sicherlich nicht zu deinem engeren Freundeskreis zählst.

Aha, Schaulustige. Ich habe mit niemanden über die Weitergabe von Kopien gesprochen.
Es ist erschütternd, auf welcher Basis du dir eine Meinung bildest. Du weißt ja kaum im Ansatz, was vorgefallen ist.
Informiere dich bitte vorher, bevor du hier weiter mitschreiben möchtest.


Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
02.09.2007 10:05 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von ut4you
Zitat:
Privatkopien dürfen nicht öffentlich angeboten, verkauft oder verschenkt werden. Das gilt auch für Tauschbörsen online. Quelle: www.gvu.de


Und ein Forum ist öffentlich. Soviel dazu.


Wenn sich zwei Freunde hier untereinander verabreden, dass einer eine Kopie für den anderen anfertigt, ist das sehr wohl erlaubt und hat mit "öffentlich angeboten" auch nichts zu tun.
Oder meinst du, ich darf meinen Freunden nur flüsternd in einer dunklen Kammer eine Kopie anbieten? *lach*

Nochmal: Natürlich kann ich guten Bekannten und Freunden eine Kopie zukommen lassen. Das Forum hat damit wenig zu tun. Wenn ich es in eine Tauschbörse einstellen oder direkt als Anhang im Forum verfügbar machen würde, dann wäre das was anderes.


Markus
PS: Selber informieren, und nicht der GVU(!!) nachbeten.
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
02.09.2007 09:27 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von knuble
Wer hat das von sich behauptet? Ich nicht..
Und diese Jungs (die wahrscheinlich 30 jahre älter sind als du, soviel zu jungs..) sehen es sicher auch nicht gerne wenn z.b. Radiomitschnitte ihrer neuen Single in ihrem eigenen Board gepostet werden.
Da kann man sich durchaus klüger anstellen.

Vielleicht könntest du uns aber auch alle nochmal darüber aufklären worum es genau ging und wo jetzt genau das urheberrecht ins spiel kommt...denn bisher sind hier alle der ansicht dass du gelöscht wurdest da du abseits aufforderung off topic warst...nicht weil du irgendwie ne tolle meinung zu versendun von liedern übers internet hast..

Na, mit deinem geschätzten Alter liegst du aber gewaltig daneben. Spielt aber keine Rolle.

Zum Thema. Wenn der Admin folgendes schreibt:
"Und der/die nächste/n, der/die hier Songs zum Verschicken/Upload/Download anbietet oder sonstige illegalen Aktivitäten ankündigt, darf sich verabschieden.

(Und nein, es ist nicht erlaubt, einen Radiomitschnitt per Internet anderen zugänglich zu machen. Und ich möchte auch keine Klugscheißer-Meinungen hören, die etwas anderes behaupten - es ist mein Job das zu wissen. Augenzwinkern )"

Dann ist das schlicht weg einfach falsch. Selbstverständlich gilt weiterhin das Urheberrecht und die Interpretation durch die Gerichte.
Und hier ist ganz klar geregelt, dass ich Kopien für die private Nutzung erstellen kann. Dies schließt sogar die Weitergabe von Kopien an gute Freunde mit ein (genau zu diesem Zwecke zahlen wir übrigens auf jeden erdenklichen Scheiß wie Rohling, Brenner, PCs etc. eine Abgabe).
Ob ich das Ganze mache, indem ich eine CD des Radiomitschnittes mache oder ihm per ICQ zukommen lasse, ist dabei unerheblich. Daher fand ich es wichtig, die anderen aufzuklären, bevor sie sich durch große Worte des Admins einschüchtern lassen.

Ich finde das Vorgehen des Admins daher sehr unprofessionell. Schließlich hat er das Thema angeleiert und hat versucht, die Leute einzuschüchtern.

Und jetzt könnt ihr euch mal ein eigenes Bild von der Sache machen. Und mal drüber nachdenken, wieso der Admin beharrlich schweigt.
Natürlich könnt ihr auch anderer Meinung sein und glauben, der Admin habe immer recht. Wenn ihr dann glücklicher seid...


Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
01.09.2007 23:42 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Also nur um mal klar zu machen, was eigentlich passiert. Einige scheinen da ein Verständnisproblem zu haben:

- Der Admin hat etwas bzgl. Urheberrecht gesagt, was einfach nicht den Tatsachen entspricht. Damit hat er bereits begonnen, offtopic zu werden.
- Meine (freundliche und sachliche) Erwiderung darauf wurde kommentarlos zensiert und mein User direkt gelöscht(!) - worin soll ich denn darin bitte schön eine "Ermahnung" erkennen?

Damit habe ich ein Problem, weil das einfach keine gute Umgangsform ist.
Und wenn ich das beispielsweise mit China vergleiche, dann solltest du dir auch Mühe geben, der Vergleich verstehen zu wollen. Ein Vergleich kann durchaus überspitzt sein, um den Kern zu verdeutlichen. Das wollte ich erreichen und nicht behaupten, die Zensur auf dem Board hier hätte die gleiche Qualität wie die in China (und die daraus resultierenden Folgen!).

Aber wenn ich dann Meinungen von Leuten lese, die nicht mal gesehen haben, um was es inhaltlich geht, aber behaupten, der Admin wird schon recht haben und stets richtig handeln, dann frage ich mich, mit welcher Naivität die Leute durch's Leben gehen.
Ich meine, alle behaupten von sich hier, Fans der Ärzte zu sein. Wenn sich das nicht darauf reduzieren lässt, dass man die Jungs hipp findet, sondern man sich auch mit den Texten und Werten identifiziert, so verstehe ich nicht, wie man so eine Meinung haben kann.
Ihr grölt bei Songs mit, bei denen es gegen Zensur und das System geht, entwickelt hier im Forum aber eine Law-and-Order-Mentalität. Personen wie ich, die sich ungerecht behandelt fühlen, werden als Spinner ausgeschlossen und man folgt willen- und meinungslos dem Leithammel.
Das will mir nicht so recht ins Hirn.

Dass der Admin sich nicht weiter äußert, zeigt mir sehr deutlich, welche Werte er als Messlatte für sein Handeln ansetzt - und Leute, dessen Eigenschaften Willkür und Überheblichkeit einschließen, kotzen mich echt derbe an.


Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
RE: Zensur und Willkür auf bademeister.com 01.09.2007 10:21 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von ut4you
Wenn der Admin dich sperrt, sogar mehrmals wird er Gründe dafür haben, meistens gute, auch wenn du oder der Rest von uns das vielleicht nicht nachvollziehen können.

Ahja, diese Einstellung lässt tief blicken. Ich nehme an, dass das Regime in Peking auch gute Gründe dafür hat, Leute wegzusperren und hinzurichten. Auch wenn der Rest von uns das vielleicht nicht nachvollziehen kann.

Zitat:

Die Anzahl der Posts + eine gewisse Mitgliedsdauer lassen zumindest darauf schließen, dass der/diejenige sich an die Forenregeln halten und man auch davon ausgehen kann, dass dabei sinnvolle Beiträge entstehen. Außerdem kann ich mich gut daran erinnern, dass auch mal User mit hohen Rängen gelöscht wurden, weil sie sich nicht an die Regeln gehalten haben.

OK, was habe ich denn geschrieben? Wie lange bin ich hier schon registriert gewesen? Kannst du darauf antworten?

Zitat:

Ganz ehrlich, ich kann keinen Schaden am Board feststellen. Der Admin hat sozusagen Hausrecht und wenn dir das Hausrecht nicht passt, dann kannst du hier nicht "wohnen". Ganz einfach. Foren sind nun mal keine Demokratie, ich möchte mir das ehrlich auch nicht so vorstellen. Bisher hat der Admin, soweit ich das beurteilen kann, ganz gute Arbeit geleistet, sicher ist er manchmal übers Ziel hinausgeschossen, aber besser das als zuwenig zu machen und das ganze hier zum Kindergarten verkommen zu lassen.

Meiner Meinung nach ist das Kindergarten-Niveau schon lange erreicht (Ups, das war ja ein Tipp darauf, wie lange ich hier schon mitlese).
Ich kann auch akzeptieren, dass der Admin hier Hausrecht hat.
Das rechtfertigt aber nicht, dass hier Willkür und Zensur an der Tagesordnung sind.
Meine Beiträge zu löschen, war deshalb völlig daneben, weil der Admin das Thema auf's Parkett gebracht hat, nicht ich!
Obendrein noch meinen Account zu sperren, halte ich für ein Armutszeugnis besonderer Güte. Es hätte gereicht, wenn er gesagt hätte: "Sorry, das ist hier fehl am Platze, diskutieren wir doch wo anders weiter."
Wie gesagt, ich habe nicht mit dem Thema begonnen.

Zitat:

Ja, denn der Admin ist unser aller übermächtiger und prachtvoller Gott! Amen! Augenzwinkern

Jaja, wir haben alle ganz großen Spaß.
Habt ihr alle keine Werte mehr?


Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
RE: Zensur und Willkür auf bademeister.com 01.09.2007 09:07 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Zitat:
Original von Toni_C
Geh vor Gericht und klag deinen Nick ein.
Und beschwer dich bei die köche. Vielleicht schreiben sie dann ein ganz fieses Lied gegen den bösen Admin, der sich dann ganz dolle schlecht fühlen wird.....


Hmm, was willst du damit sagen? Dass ich kein Recht auf meinen Nick habe, nachdem er mir willkürlich entzogen wurde?
Oder denkst du dir ganz simpel, wenn der Admin ihm den User sperrt, dann wird das schon einen triftigen und in jedem Fall richtigen Grund haben?

@Hans-Wurst
Glaubst du ernsthaft, die Anzahl der Posts unter einem bestimmten Nutzer sagt etwas über die Qualität des Beitrages aus?
Komm doch einfach mal auf die Sache zurück: Wieso glaubst du, dass mein gelöschter Beitrag gelöscht werden musste?

@Admin
Wenn du müde bist, solltest du deinem Alter angemessen ins Bett gehen.
Ansonsten solltest du wahrnehmen, dass du das Thema in dem Thread ins Rollen gebracht hast. Oder findest du es fair, ein Thema anzuschneiden, deine Meinung kundzutun und dem Rest dann das Wort zu verbieten? Was ist das denn für eine Art?
Mich beschleicht langsam das Gefühl, dass du nicht sonderlich qualifiziert bist, die Arbeit hier zu machen. Vielleicht überdenkst du deine überhebliche Position einmal. Es schadet dem Board hier, meiner Meinung nach.

Vielleicht kommst du jetzt wieder zum eigentlichen Thema zurück. Ich dachte bisher, sinnfreie Postings sind ausgenommen. Schließt diese Regel den Admin aus?
Oder welche Aussage habe ich deinerseits verpasst?


Markus
Thema: Zensur und Willkür auf bademeister.com
zensuropfer

Antworten: 67
Hits: 7.743
Zensur und Willkür auf bademeister.com 31.08.2007 22:58 Forum: FRAGEN ZUM BOARD


Hallo!

Bin ich der einzige, der schockiert ist, mit welcher Überheblichkeit der Admin hier im Board zu Werke geht?

Meine ursprünglichen Nicks mulder77, mulder77de wurden gesperrt und meine unerwünschten Beiträge gelöscht (oder direkt ausgedrückt: zensiert).

Dabei habe ich gegen keinerlei Punkte der sog. Netiquette verstoßen. So etwas nennt man dann Willkür.

Ich gehe davon aus, dass meine Beiträge gelöscht werden, weil ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass der Admin das Urheberrecht offenbar nicht genau genug kennt. Dabei bin ich sachlich geblieben, habe niemanden beleidigt. Das möchte ich nochmals deutlich unterstreichen.

Jeder Versuch der Kommunikation wird dadurch unterbunden, indem mein Login gesperrt und meine Beiträge gesperrt werden.
Achtet darauf, ob dieser Beitrag stehen bleibt.

Ich finde es für eine Band wie Die Ärzte beschämend, sich von solchen Leuten vertreten zu lassen. Das Vorgehen hier passt in keinster Weise zu den politischen Inhalten, die die Band vermitteln möchte. Vielleicht haben wir Glück und einer der drei kriegt das Treiben hier mit. Dann muss man in Zukunft nicht mehr befürchten, Opfer der Zensur und Willkür hier zu werden.


Markus
PS: Ich fordere immer noch meinen Nick mulder77 ein.
Zeige Beiträge 1 bis 16 von 16 Treffern


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH