das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 55 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Eure TOP 10: DÄ-Alben
LogicDeLuxe

Antworten: 6
Hits: 1.201
06.12.2007 00:05 Forum: DISKOGRAFIE


1. Rock'n'Roll Realschule
2. Debil
3. 13
4. Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer!
5. Die Bestie in Menschengestalt
6. Planet Punk
7. Das ist nicht die ganze Wahrheit.
8. Die Ärzte früher
9. Jazz ist anders
10. Die Ärzte

Wischiwaschi-Angaben sind das sicher nicht, aber man sollte es schon als Momentaufnahme betrachten. Musikgeschmäcker sind bekanntlich keine Konstanten. Von daher kann ich nicht versprechen, daß ich diese Alben jederzeit wieder in dieser Reihenfolge listen würde. Und falls es noch ein neues geben wird, könnte es sich natürlich auch noch dort einordnen.
Thema: die ärzte covern die ärzte / Alte Songs neu eingespielt
LogicDeLuxe

Antworten: 16
Hits: 2.004
RE: die ärzte covern die ärzte / Alte Songs neu eingespielt 04.12.2007 23:45 Forum: DISKOGRAFIE


Zitat:
Original von der servolenker
Ein remastering (und zwar ein gutes) ist meiner Meinung nach schon seit Jahren Pflicht denn jetzt mal nur aus technischer Sicht ist es wirklich peinlich heute noch so eine Qualität? zu verkaufen!
Solange die aktuellen Scheiben kein Stück besser klingen als die alten (rein tontechnisch betrachtet), würde ich nicht nach Remasters schreien. Einen Vorgeschmack, wie schön mit typischen Remasters die Qualität alter Aufnahmen ruiniert wird, kann man in einigen Tracks auf "Das Beste von kurz nach früher bis jetze" hören. Am schlimmsten finde ich dort "zu spät". Während es auf der "Debil" wunderbar dynamisch und lebendig klingt, ist es hier brutal komprimiert, so daß es nur noch leblos und übermäßig hallig klingt. Was diese Unsitten angeht, dazu gibt es auch ein demonstratives Video: http://turnmeup.org/
Da find ich es doch mal sehr löblich, daß bei den ärzten (von diesen Kompilationen mal abgesehen) nicht unnötig remastert wird.

Die einzig wirklich gut abgemischt und gemasterten Ärzte-Alben sind "Debil" und "Rock'n'Roll-Realschule". "Die Ärzte früher" ist zwar aufnahmetechnisch eher mäßig (was zu der Musik in diesem Fall gut passt), aber dennoch hervorragend gemastert. Den ganzen Rest würde ich mal eher als Durchschnitt bezeichnen.
Leider gibt es jede Menge Bands, die mit der Tonqualität noch wesentlich drunter liegen, so daß wir mit den Ärzte-Alben noch ganz gut bedient sind.

Auf jeden Fall sehr schade, daß das Potential der CD-Audio selten ausgereizt wird. Da ist es kein Wunder, daß "bessere Medien", die meist genauso bescheiden produziert werden, ein Nischendasein fristen.

Was die ärzte covern die ärzte angeht, da ist wohl die "Rock'n'Roll-Realschule" unschlagbar. Nicht, daß ich was gegen verzerrte Gitarren hätte, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß das zu toppen ist. Eine Unplugged-Tour wäre sicher mal was feines. Ansonsten wären da ja noch "Paul" und "Frankenstein" neu eingespielt, und ich kann nicht behaupten, daß mir diese Versionen besser gefallen.
Thema: Nächste Single
LogicDeLuxe

Antworten: 261
Hits: 24.445
01.12.2007 12:02 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von emigrate
16 (normales Album) + 3 (EP) + 1 (Hidden Track) + 2 (B-Seiten) = 22
26 sollen ja aufgenommen worden sein.
+ JIA Economy? Das sind nochmal 16 bzw. 17 Titel, wenn man das Ende einzeln zählt.

Eigentlich wundert es mich, daß die ärzte, wo sie sich doch selbst nicht als Mainstream verstehen, überhaupt soviele Singles machen. Die könnten sich an Frank Zapper mal ein Beispiel nehmen. Der hat deutlich mehr Alben als Singles produziert.

Richtig fanfreundlich und mainstreamfremd wäre es doch eigentlich, einfach nur alle B-Seiten zusammen zu packen und als EP zu verkaufen. Musikvideos könnte man als Bonus auch noch unterbringen.

Übrigens bedarf es auch nicht zwingend einer Single, um ein Musikvideo zu produzieren. Da möchte ich mal Rosenstolz loben, denn die haben ihr Album "Herz" komplett als Musikvideo produziert. Und das ohne Geräusche reinzumischen, so daß es auch hervorragend für die Walkmankopie etc. geeignet ist.
Zitat:
Original von dr.spoik
Himmelblau ist schon sehr cool, aber Tu das Nicht ist eher so ein Lied das man sich einmal anhört, die Nachricht versteht, lustig findet und dann immer auf Skip drückt =/
Geht mir genauso.
Thema: Eine Frage zur Zensur ?
LogicDeLuxe

Antworten: 11
Hits: 1.379
14.11.2007 11:21 Forum: DISKOGRAFIE


Zitat:
Original von der-beste-DÄ-fan-der-welt
auf dem unplugged konzert rock´n rol realschule ham sie auch schlaflied gespielt ?!
Und aus gutem Grund erst später veröffentlicht, nämlich als es dann nicht mehr indiziert war. smile
Thema: Wo ist die EP?!
LogicDeLuxe

Antworten: 39
Hits: 6.164
10.11.2007 13:13 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von Lagerhansel smile
Sprich ja ist er man muss halt nur beim ersten Lied die Taste zurück gedrückt halten.
Dann erklär doch mal den bedauernswerten Käufern ohne Tomate, wie man das bei einer MP3 macht. Dort gibt es nämlich keinen Pregap.
Thema: Warum es keine Ärzte Musik in iTunes & Co. gibt
LogicDeLuxe

Antworten: 31
Hits: 5.025
RE: Warum es keine Ärzte Musik in iTunes & Co. gibt 04.11.2007 19:33 Forum: MULTIMEDIA


Zitat:
Original von El Chefe
Was haltet Ihr davon es DÄ-Musik nicht zum Kaufdownload gibt?
Gibt es doch. Nur eben nicht bei iTunes: http://bademeister.com/v7/shop/downloadfenster.php (scheint ja ein gehütetes Geheimnis zu sein, daß der hier noch nicht erwähnt wurde).
Die Qualität ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. Lieber doch gleich die CDs kaufen und selber rippen.

Blöd ist das nur, wenn man alte B-Seiten oder Maxis haben will, die längst vergriffen sind und bei Ebay zu horrenden Preisen weggehen. Da wäre der Download eine tolle Alternative, wenn es wenigstens FLAC in CD-Qualität wäre.
Zitat:
Original von Martin_aus_Berlin
Denn es werden ja dann immer nur die Lieder runtergeladen, die bekannt sind. Dann bräuchten sie nicht 15 Titel aufnehmen, wenn nur 5 runtergeladen werden.
Ich glaube nicht, daß die damit ein Problem haben, denn schließlich kann man Ärzte-Lieder-Downloads auch einzeln kaufen. Siehe oben.

Übrigens, liest mal den Text links, wenn ihr die äTunes-Seite aufruft. Irgendwie doch im krassen Gegensatz zu der hier zitierten Aussage. smile
Thema: 18€ die sin ja wohl bescheuert!
LogicDeLuxe

Antworten: 148
Hits: 15.091
04.11.2007 19:00 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von DrunkenDevil
also der billigste preis war saturn 9,99€? richtig? muss ich das denen iwie beweisen (weil auf den homepages gibts ja keine preise) oder prüfen die das selber?
und was habt ihr eigentlich so für junge gezahlt?
Am besten ist immer ein eingescantes Flugblatt, auf dem auch die Angabe der Filiale zu erkennen ist. Wenn es soetwas für diese CD nicht gibt, bist du sehr auf die Laune des Amazon-Mitarbeiters angewiesen, inwiefern er das durchgehen läßt. Viel Glück!
Thema: Mecker Thread
LogicDeLuxe

Antworten: 58
Hits: 9.421
RE: Mecker Thread 04.11.2007 18:52 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von Admin
Belas Songs sind scheiße!

Rods Songs sind scheiße!

Farins Songs sind scheiße!
Welchen Grund kann es dann noch geben, das Album zu behalten? Verkauf es, und die Sache ist erledigt.

Zur Soundqualität: die ist nicht gerade Referenz, ist aber erträglich, wie man es von die ärzte gewohnt ist. Ich hatte auch nicht wirklich erwartet, daß die den Klasse Debil-Sound wiederholen. Selbst wenn die noch bei Columbia wären, die bringen leider auch längst nicht mehr die Qualität, die sie mal hatten.
Insgesamt betrachtet hält das Album, was es verspricht. Ich bin zufrieden.

Was die anderen Kriterien angeht. Bei unserem Mediamarkt gab es auch keine Fee und keine Tüte. Nichtmal die Vinyl-Version war vorrätig.
Thema: Habt ihr mal an eurer CD gerochen ?
LogicDeLuxe

Antworten: 113
Hits: 17.522
04.11.2007 18:33 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von LemonHead
Wenn das nicht bei jedem so ist würde mich schon interessieren warum das bei mir so ist fröhlich
Vielleicht hattest du oder dein Nachbar gerade eine Pizza im Backofen? Anders kann ich es mir nicht erklären.
Thema: Vinyl
LogicDeLuxe

Antworten: 29
Hits: 3.829
04.11.2007 02:23 Forum: JAZZ IST ANDERS


Wie sieht es jetzt eigentlich mit der Qualität der MP3s aus? Unterscheiden die sich wesentlich von den Hörproben auf Bademeister, vor allem, was die Lautheit angeht, oder kann man eher sagen, daß die identisch klingen?
Thema: 18€ die sin ja wohl bescheuert!
LogicDeLuxe

Antworten: 148
Hits: 15.091
03.11.2007 19:19 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Man vergißt leicht, daß neue CDs vor 15 Jahren auch schon ca. 35 DM gekostet haben
Wucher! Ich habe Neuerscheinungen von Anfang an für ca. DM 28 bekommen. Wenn's hoch kommt mal DM 30. Zum Vergleich, Vinylausgaben haben damals so zwischen DM 16 und DM 20 gekostet.
Diese Erfahrung stammt aus etliche Läden in Wilhelmshaven.
Thema: 18€ die sin ja wohl bescheuert!
LogicDeLuxe

Antworten: 148
Hits: 15.091
03.11.2007 09:19 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Preisbindung ist in Deutschland verboten, und das ist auch gut so.
Wucher aber auch.
Zitat:
Original von Line
Außerdem wollte er mir erzählen DÄ seien ja die letzten Kommerz-Schweine und nur noch auf Geld aus. Genau, deswegen können sie das Album auch für 12 Euro weiterverkaufen.
Dann bekommen die Ärzte wohl die 12 Euro, und der Laden zahlt drauf, oder wie soll man das verstehen?
Zitat:
Original von Christl
also ich musste auch 19.99 Euro im Mainzer Saturn bezahlen. Aber ich habs hingenommen, hatte garnicht daran gedacht noch mal wo anders zu schauen, weil ich einfach die cd haben wollte.
Du wagst es die Inflation zu unterstützen? unglücklich Wenn ich so einen Preis im Laden erblicken würde, dann hätte ich wohl reflexartig im Internet bestellt.
Thema: 18€ die sin ja wohl bescheuert!
LogicDeLuxe

Antworten: 148
Hits: 15.091
02.11.2007 23:15 Forum: JAZZ IST ANDERS


Alle, die keinen anständigen Laden in der Nähe haben, warum bestellt Ihr nicht bei Amazon und nutzt dann die Tiefpreisgarantie? Selbst wenn man nicht noch etwas mitbestellt, um versandkostenfrei zu kaufen, rechnet sich das doch schon bei 10 Euro. Und selbst wenn's nicht klappt, schlimmer wird es jedenfalls auch nicht.
Thema: Vinyl
LogicDeLuxe

Antworten: 29
Hits: 3.829
02.11.2007 13:29 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von //Rosenrot
Das Album ist 12" und die EP 7". Das Album ist eine Pizza und die EP eine Tomate.
Dann muß die LP als Vinyl her und die EP als CD, damit die Größenverhältnisse stimmen. :D
Thema: Jazz isst anders - DK mal anders?
LogicDeLuxe

Antworten: 147
Hits: 20.833
27.10.2007 18:03 Forum: JAZZ IST ANDERS


Bei Bademeister scheint mir die Qualität besser zu sein.
Die selben Hörproben sind es auf jeden Fall nicht, denn das eine ist MP3 und das andere WMA.
Thema: Vinyl
LogicDeLuxe

Antworten: 29
Hits: 3.829
24.10.2007 10:07 Forum: JAZZ IST ANDERS


Eigentlich sehe ich den einzigen Vorteil von Vinyl bei DJs. Da ich aber keiner bin, gibt es für mich keinen technischen Grund zur Vinyl zu greifen.

Ein, anderer, nicht zu vernachlässigender Grund ist aber, daß die Vinylfassung mitunter eigenes Mastering bekommt, sei es entweder digital, analog oder "on the fly" vom Downmix. Wenn das CD-Master nicht ordentlich gemacht wurde, was in den letzten Jahren leider die Regel ist, dann kann jeder dieser Arten von Vinylmastering deutlich besser klingen. Leider äußern Produzenten sich selten dazu. Wenn ich weiß, daß die Vinyl sorgfältiger gemastert wurde, dann kaufe ich sie gerne. Ansonsten sehe ich keinen Grund, dafür mehr auszugeben. Leider bekommt man auch hier darauf keine Antwort: http://www.bademeisterboard.de/thread.php?threadid=20029

Ein Indiz (aber keine Garantie) für ordentliches Vinylmastering sind die Anzahl und Länge der Platten. Wenn pro Seite nur so 2-3 Lieder und unter 20 Minuten Spielzeit drauf sind und dazu noch gerne betont wird, wie schwer die Platte ist (weil tiefe Rillen mehr Spielraum beim Mastern lassen), dann stehen die Chancen gut, daß mit viel Sorgfalt gearbeitet wurde. Wenn dagegen 30 Minuten oder mehr auf einer Seite sind, dann wurde gemastert, um möglichst wenig Vinyl zu verbrauchen, aber keineswegs um hohe Qualität zu erreichen.

Sicher gibt es auch nostalgische Gründe für Vinyl, aber die spielen für mich keine Rolle. Wenn ich eine Vinyl-Ausgabe kaufe, dann spiele ich sie einmal ab, um sie zu digitalisieren und auf CD zu brennen. Mit ordentlicher Hardware, meinen Masteringkenntnissen und jeder Menge Sorgfalt, versteht sich.
Und irgendwelche Voodoo-Argumente wie "kein Quantisierungsrauschen" oder "kann bis zu 25 kHz wiedergeben" halte ich für reine Marketingargumente, denn in der Praxis spielen diese wohl kaum eine Rolle.
Thema: CD-Text
LogicDeLuxe

Antworten: 1
Hits: 965
22.10.2007 11:03 Forum: DISKOGRAFIE


"Oje - Was Singen Die Denn Da? - Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaarrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrggggggggg
ggggggghhhhhhhhhhhhhhhh"
Thema: Vinyl
LogicDeLuxe

Antworten: 29
Hits: 3.829
19.10.2007 10:38 Forum: JAZZ IST ANDERS


Also viele Downloadshops begrenzen sowas z.B. auf 2 Tage und 5 Downloadversuche, um Missbrauch zu vermeiden. Da ist es doch schon recht unwahrscheinlich, daß man damit nicht hinkommt.
Und wirklich verhindern, daß Kopien davon in Umlauf kommen, kann man doch sowieso nicht, weshalb ich andere Maßnahmen wohl eher als Overkill sehe.
Thema: Qualitätsunterschied von CD oder MP3
LogicDeLuxe

Antworten: 15
Hits: 2.638
RE: Qualitätsunterschied von CD oder MP3 17.10.2007 19:08 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von iRockz
Oder hat jemand erfahrungen mit dem Onlinestore von äTunes?
Uns wurde im anderen Thread ja bereits versichert, daß die MP3s nicht von äTunes kommen werden.
Aber mal zur äTunes-Qualität, die finde ich echt unterirdisch. Trotz eigentlich brauchbarer 192 kbps gibt es dort heftige Pre-Echoes. Kann ich nicht empfehlen.

Zu den JIA-MP3s, ich denke mal nicht, daß die besser klingen als die CD. Bei großzügiger Bitrate und gutem Encoder wohl eher gleichwertig. Wenn es aber doch so sein sollte, daß die besser klingen, dann würde ich mir glatt sofort die Vinyl bestellen.
Zitat:
Original von zensuropfer
An der Tatsache, dass eine CD die Musik besser abspeichert, lasse ich nicht rütteln. Dazu glaube ich viel zu sehr an Zahlen und Fakten.
In der Praxis spielen Vor- und Nachteile der Medienformate kaum eine Rolle für die Tonqualität. Es gibt sowohl Fälle, wo die CD deutlich besser ist, als auch solche wo die Vinyl weit vorn ist. Es ist im Wesentlichen eine Frage, wie ordentlich beim Mastering gearbeitet wurde.
Zitat:
Original von iRockz
Und CDs haben doch 128kbit/s oder nicht? gute 192kbit/s meines Wissenstandes nach...
Blödsinn. Eine CD ist unkomprimiert und hat 1440 kbps. MP3s können allerdings eine höhere Auflösung aufweisen als eine CD-Audio, was in der Praxis aber kaum relevant ist.
Thema: Vinyl
LogicDeLuxe

Antworten: 29
Hits: 3.829
15.10.2007 11:42 Forum: JAZZ IST ANDERS


Zitat:
Original von dr.spoik
Weil dann jemand sein Passwort und Username ins Internet stellt und dann kann man wieder lustig alles illegal runterladen lassen. Toll.
Der Server kann doch feststellen, wenn ein Account von mehreren Rechnern gleichzeitig genutzt wird, und ihn dann sperren.
Davon abgesehen ist es auch nicht komplizierter gleich die MP3s weiterzugeben.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 55 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH