das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » DAS LEBEN, DAS UNIVERSUM UND DER GANZE REST » MUSIK » 214 verkaufte Alben- Platz 100 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 214 verkaufte Alben- Platz 100
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pro-Zombie Pro-Zombie ist männlich
René


images/avatars/avatar-15797.gif

Dabei seit: 30.09.2003

214 verkaufte Alben- Platz 100 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Der am Boden liegende deutsche Musikmarkt wird entgegen aller bislang geäußerten Hoffnungen auch 2004 wieder deutlich schrumpfen: Die großen Musikkonzerne rechnen intern bereits fest mit einem Minus von sechs bis sieben Prozent.


"Wir glauben nicht, dass das Weihnachtsgeschäft das noch rausreißen wird", sagt etwa Rolf Gilbert, Geschäftsführer des Marktführers Sony BMG in Deutschland. Deutlich belegt wird dies durch dem SPIEGEL vorliegende Verkaufszahlen der deutschen Charts, die von den Plattenfirmen stets streng unter Verschluss gehalten werden.

Dabei zeigt sich: Selbst für internationale Top-Stars läuft es in Deutschland nicht so gut, wie es auf den ersten Blick scheint: So wurde etwa für das im November erschienene Album des US-Rappers Eminem bereits nach wenigen Tagen "Platin-Status" vermeldet - allerdings basiert die Auszeichnung auf den rund 210.000 an den Handel ausgelieferten Alben. Die Zahl der tatsächlich in der ersten Woche an der Chartspitze verkauften Scheiben: 38.410.

Gegenüber der aktuellen Nummer eins der Single-Charts verkauft sich das Eminem-Album aber sogar noch prächtig: "Call On Me" von Eric Prydz hält sich mit fast 19.000 bundesweit verkauften Platten knapp vor Sarah Connor an der Spitze - und das gilt bereits als gute Woche. Zuletzt führte die Latino-Band Aventura die Charts mit halb so vielen Verkäufen an.

Der Hauptgrund für die anhaltenden Umsatzverluste der Musikbranche liegt jedoch außerhalb der Top Ten. Popsänger Ronan Keating etwa schaffte den Charteinstieg auf Position 100 vergangene Woche mit nur 214 bundesweit verkauften Alben. "Bei diesen Zahlen haben die Plätze 50 bis 100 eigentlich überhaupt keine Bedeutung mehr", meint Gilbert. "Da muss man sich inzwischen fragen, ob man die überhaupt noch ausweisen will."




Quelle: Spiegel.de


>>> Was soll man dazu noch sagen? geschockt
da hat man ja als Straßensänger bessere Chancen in die Charts zu kommen...

Ich denke, es liegt nicht unbedingt an den Anti-Platten-Kauf Einstellungen, sondern eher am Preis. Das Eminem Album kostet bei uns in der Stadt 15,99Euro.. Da traut sich doch keiner mehr was zu kaufen!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pro-Zombie: 05.12.2004 21:11.

05.12.2004 21:11 Pro-Zombie ist offline E-Mail an Pro-Zombie senden Beiträge von Pro-Zombie suchen Nehmen Sie Pro-Zombie in Ihre Freundesliste auf
Richi
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das is echt hart... da bekommt man als kleine regionalband richtig hoffnung mal in die top 100 zu kommen *lol*!
aber ich sags immer wieder wer andern eine grube gräbt hat ein grubengrabgerät! großes Grinsen
nein ich meine natürlich:
wer andern eine grube gräbt fällt am ende immernoch selbst hinein!
die musikindustrie ist selber schuld!
05.12.2004 21:26
°Schnick-Schnack° °Schnick-Schnack° ist männlich
René


images/avatars/avatar-1902.jpg

Dabei seit: 14.10.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ooooch, die armen, armen Musikkonzerne... bald nagen sie alle am Hungertuch...

Das dafür beispielsweise Musik-DVD's so stark verkauft wurden, wie noch nie zuvor, sagen sie natürlich gar nichts.

Zitat:
Ich denke, es liegt nicht unbedingt an den Anti-Platten-Kauf Einstellungen, sondern eher am Preis. Das Eminem Album kostet bei uns in der Stadt 15,99Euro.. Da traut sich doch keiner mehr was zu kaufen!


Das sehe ich ähnlich. Entweder, die Scheiben sind viel zu teuer oder es ist sowieso nur Plastik-Musik drauf, die man sich schon in wenigen Monaten gar nicht mehr anhören mag. (Oder beides zusammen).
Talentförderung findet so gut wie gar nicht mehr statt, dafür werden lieber 08/15 Retorten-Bands gepushed ohne Ende

__________________

Seh' ich aus wie 'ne Rock 'n' Roll-Band?!

Funny van Dannen

05.12.2004 21:32 °Schnick-Schnack° ist offline Homepage von °Schnick-Schnack° Beiträge von °Schnick-Schnack° suchen Nehmen Sie °Schnick-Schnack° in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie °Schnick-Schnack° in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von °Schnick-Schnack° anzeigen
KrÄck KrÄck ist männlich
FDJ Punk


images/avatars/avatar-2279.jpg

Dabei seit: 03.11.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ha 214 Platten! geschockt ! da kann man ja im Eigenvertrieb mehr verkaufen!! großes Grinsen
Echt ganz schön heftig!!
05.12.2004 21:39 KrÄck ist offline Homepage von KrÄck Beiträge von KrÄck suchen Nehmen Sie KrÄck in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie KrÄck in Ihre Kontaktliste ein
knuble knuble ist männlich
René


images/avatars/avatar-20709.jpg

Dabei seit: 17.07.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

würden die platten nur die hälfte kosten würde man über 21400 verkaufte platten nur müde lächeln.

Ich kenne viele leute die würden wenn sie die neue Platte ihres Lieblingskünstlers für 8€ kriegen würden P2P nichmal anwerfen. Ich bezahle für geniale künstler auch vollpreis, aber die jetzigen preise sind die ABSOLUTE Schmerzgrenze. Ich verspreche der Plattenindustrie hiermit dass wenn sie die Preise konsequent halbieren dass ich dann jede neue platte die ich haben will original kaufe. sofort und ohne zu zögern.
05.12.2004 22:44 knuble ist offline E-Mail an knuble senden Beiträge von knuble suchen Nehmen Sie knuble in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie knuble in Ihre Kontaktliste ein
Jonny
Banane


images/avatars/avatar-9741.gif

Dabei seit: 27.06.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von knuble
würden die platten nur die hälfte kosten würde man über 21400 verkaufte platten nur müde lächeln.

Ich kenne viele leute die würden wenn sie die neue Platte ihres Lieblingskünstlers für 8€ kriegen würden P2P nichmal anwerfen. Ich bezahle für geniale künstler auch vollpreis, aber die jetzigen preise sind die ABSOLUTE Schmerzgrenze. Ich verspreche der Plattenindustrie hiermit dass wenn sie die Preise konsequent halbieren dass ich dann jede neue platte die ich haben will original kaufe. sofort und ohne zu zögern.



dito

die leute, die wirklich eine platte haben wollen un den künstler unterstützen, kaufen sich das original..aber bei preisen von 16,17€ wartet man dnan doch lieber, bis die alben auf den restposten tischen für 5-8€ auftauchen und hört sich derweil die downloadversion an...
05.12.2004 23:53 Jonny ist offline Beiträge von Jonny suchen Nehmen Sie Jonny in Ihre Freundesliste auf
RodArmy_Josi RodArmy_Josi ist weiblich
Frau


images/avatars/avatar-17601.jpg

Dabei seit: 22.09.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jonny
Zitat:
Original von knuble
würden die platten nur die hälfte kosten würde man über 21400 verkaufte platten nur müde lächeln.

Ich kenne viele leute die würden wenn sie die neue Platte ihres Lieblingskünstlers für 8€ kriegen würden P2P nichmal anwerfen. Ich bezahle für geniale künstler auch vollpreis, aber die jetzigen preise sind die ABSOLUTE Schmerzgrenze. Ich verspreche der Plattenindustrie hiermit dass wenn sie die Preise konsequent halbieren dass ich dann jede neue platte die ich haben will original kaufe. sofort und ohne zu zögern.



dito

die leute, die wirklich eine platte haben wollen un den künstler unterstützen, kaufen sich das original..aber bei preisen von 16,17€ wartet man dnan doch lieber, bis die alben auf den restposten tischen für 5-8€ auftauchen und hört sich derweil die downloadversion an...


Seh ich (und mach ich) auch so !!!!! Deutschland is nun mal geizig und ´nicht jeder kann sich jede Woche ne Platte für 16-20 € leisten !!! Ich selber kauf mir ÜBERHAUPT keine Cds ich lass sie mir immer schenken (oder brenn sie), weil ich dazu einfach zu geizig bin, für so ne Scheibe 18 € hinzublättern. Konzerte sind da schon anders fröhlich
Auserdem wer hat denn Cd Brenner erfunden ??? Die Plattenindustrie is doch selber schuld, da müssen die jetzt durch !!!! Eigene Blödheit!!!

__________________
An alle Jungen alle Mädchen
zieht eure T-Shirts aus yeayea!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von RodArmy_Josi: 06.12.2004 15:08.

06.12.2004 15:08 RodArmy_Josi ist offline Beiträge von RodArmy_Josi suchen Nehmen Sie RodArmy_Josi in Ihre Freundesliste auf
BeeJay BeeJay ist männlich
Biergourmet


images/avatars/avatar-18964.jpg

Dabei seit: 17.03.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RodArmy_Josi
Ich selber kauf mir ÜBERHAUPT keine Cds ich lass sie mir immer schenken (oder brenn sie), weil ich dazu einfach zu geizig bin, für so ne Scheibe 18 € hinzublättern.


tolle einstellung Augen rollen

Also natürlich sind EUR 18,-- für nen mittelmßiges album zu viel. Aber gerade für gute Musik sollte man ne CD KAUFEN! Wenn man dagegen ne Einstellung hat keine CD kaufen zu wollen, dann muss man sich auch nicht wundern, dass nur noch 08/15 Bands bei den großen Musikkonzernen durchsetzen können und auf den Markt kommen...

Ganz davon abgesehen. Wo bezahlt ihr EUR 18,-- für nen Album. Also zum Beispiel bei www.cd-wow.net bekommt ihr die sehr viele aktuelle Alben für maximal EUR 13,99 inkl. Versand. Einige auch für 9,99 und Webmiles bekommt ihr dann auch noch zusätzlich.

Wer von Preisen zwischen EUR 6-8,-- redet, sollte auch mal überlegen, was alles bezahlt werden muss.

- die Künstler wollen verdienen
- die Produktion der Musik muss bezahlt werden (sprich: Tonstudio - das ganze Abmischen dort usw.)
- Werbekosten fürs album..
- Herstellung der CD (Rohling, Hülle, Booklet, div. andere Extras)
- Händler muss auch etwas verdienen / seine entsprechenen Kosten decken

Klar das vielen Leuten diese Dinge egal sind und zuerst einmal an sich selbst denken, wie sie am schnellsten und günstigsten an das neue Album von XYZ kommen. Aber i.m.A. sollte man für gute Musik auch bezahlen und damit meine ich nicht den CD/DVD Brenner und den Rohling...

__________________
Konzert Frühling 2011:
14.4. Does it offend you, yeah? @ HH
26.4. Millencolin @ HB
28.4. L-J @ Pahlen
29.4. L-J @ Osterholz
21.5. Digitalism @ Berlin
22.5. VETO @ Berlin

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BeeJay: 06.12.2004 16:30.

06.12.2004 16:22 BeeJay ist offline Homepage von BeeJay Beiträge von BeeJay suchen Nehmen Sie BeeJay in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie BeeJay in Ihre Kontaktliste ein
ProZombie ProZombie ist männlich
René


images/avatars/avatar-21476.jpg

Dabei seit: 23.05.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von knuble
würden die platten nur die hälfte kosten würde man über 21400 verkaufte platten nur müde lächeln.

Ich kenne viele leute die würden wenn sie die neue Platte ihres Lieblingskünstlers für 8€ kriegen würden P2P nichmal anwerfen. Ich bezahle für geniale künstler auch vollpreis, aber die jetzigen preise sind die ABSOLUTE Schmerzgrenze. Ich verspreche der Plattenindustrie hiermit dass wenn sie die Preise konsequent halbieren dass ich dann jede neue platte die ich haben will original kaufe. sofort und ohne zu zögern.


aber ganz genau.
und wenn ne gute sinnvolle dvd dabei ist mit sag ich mal videos bissel backstage oder videos von der aufnahme der cd dann bin ich sogar bereit mal 10-12 euro zu blechen.

aber dann kauf ich alles.

__________________


Penis.



06.12.2004 16:23 ProZombie ist offline Beiträge von ProZombie suchen Nehmen Sie ProZombie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ProZombie in Ihre Kontaktliste ein
L'Öö
Banane


images/avatars/avatar-10260.gif

Dabei seit: 30.12.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo man mehr als 14 Euro bezahlt? Hier bei quasi jedem Laden, egal ob kleiner Plattendealer oder bei Karstadt. Wenn ich die Dinger online bestelle, ist dann ja auch noch Versand mit dabei...

__________________
I'd rather my flame burn bright than be some puny little pilot light

Meine Ergüsse jetzt hier
06.12.2004 16:25 L'Öö ist offline Beiträge von L'Öö suchen Nehmen Sie L'Öö in Ihre Freundesliste auf
BeeJay BeeJay ist männlich
Biergourmet


images/avatars/avatar-18964.jpg

Dabei seit: 17.03.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von L'Öö
Wenn ich die Dinger online bestelle, ist dann ja auch noch Versand mit dabei...


hm: www.cd-wow.net ? Augenzwinkern

nur so mal angucken vllt... Ältere Sachen natürlich sehr wenig auswahl, aber wenn man sich gerade mal "die neue" cd bestellen will, sehr gut...

nein ich arbeite nicht bei der firma oder so und krieg auch keien provision Augenzwinkern

__________________
Konzert Frühling 2011:
14.4. Does it offend you, yeah? @ HH
26.4. Millencolin @ HB
28.4. L-J @ Pahlen
29.4. L-J @ Osterholz
21.5. Digitalism @ Berlin
22.5. VETO @ Berlin

06.12.2004 16:29 BeeJay ist offline Homepage von BeeJay Beiträge von BeeJay suchen Nehmen Sie BeeJay in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie BeeJay in Ihre Kontaktliste ein
ProZombie ProZombie ist männlich
René


images/avatars/avatar-21476.jpg

Dabei seit: 23.05.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von L'Öö
Wo man mehr als 14 Euro bezahlt? Hier bei quasi jedem Laden, egal ob kleiner Plattendealer oder bei Karstadt. Wenn ich die Dinger online bestelle, ist dann ja auch noch Versand mit dabei...


was aber manchmal schon billiger ist als sie im laden zu kaufen.

z.b. bei einer der neuen john frusciante record collection cds.
bei amazon 15 euro, bei saturn/in der stadt 18,99€..

bei amazon also mit versand mit 18€ billiger.

überhaupt, 18,99€ für eine cd in ner einfachen papphülle mit schwarz weiß booklet wo nur texte und sonst nix drin sind, zu verlangen, ist sehr ordentlich dreist,finde ich. musikalischen wert haben johns cds natürlich extrem, aber rein materiellen wert fast gleich nix.
warum kostet z.b. die dc ep mit 4 songs 7 euro, die emptiness mit 10 gleich 18 oder 19. okay, sind mehr lieder drauf, aber ist auch nur an 4 tagen aufgenommen, und rohling ist es der gleiche, also der materielle wert, mein ich.

__________________


Penis.



06.12.2004 16:29 ProZombie ist offline Beiträge von ProZombie suchen Nehmen Sie ProZombie in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ProZombie in Ihre Kontaktliste ein
SaraMudo SaraMudo ist weiblich
Biergourmet


images/avatars/avatar-16607.jpg

Dabei seit: 09.11.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh man ich hab meiner brieffreundin geräusch schenken wollen und die CD hat 21,90 gekostet, ich wär am liebsten zu so nem Verkäufer gegangen und hätte dem die Platte um die Ohren geschlagen, vor nem Jahr hab ich die noch fur ca.15 euro bekommen, man das hat mcih vielleicht angekotzt.Aber was tut man nicht alles für seine Brieffreundin Freude

__________________
Zigaretten sind Massenvernichtungswaffen
06.12.2004 19:59 SaraMudo ist offline Beiträge von SaraMudo suchen Nehmen Sie SaraMudo in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie SaraMudo in Ihre Kontaktliste ein
DasLetzteKönigskind DasLetzteKönigskind ist weiblich
Frau


images/avatars/avatar-15074.jpg

Dabei seit: 24.11.2004

RE: 214 verkaufte Alben- Platz 100 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pro-Zombie
Ich denke, es liegt nicht unbedingt an den Anti-Platten-Kauf Einstellungen, sondern eher am Preis. Das Eminem Album kostet bei uns in der Stadt 15,99Euro.. Da traut sich doch keiner mehr was zu kaufen!


ähm kleiner einwand. ich habe hier noch genug alben liegen, die in dm ausgezeichnet sind. und damals kosteten alben um die 31DM wenn sie neu waren. und da hat niemand gejault. irgendwie haben viele den eindruck das sie seit der euro umstellung verarscht werden was die presie angeht. was ja bei vielen sachen (auch cds) der fall ist. aber 15.99€ find ich noch sehr angemessen

__________________
Budenix::seriöse Unterhaltung seit 1995

in love with love and lousy poetry

wart
07.12.2004 14:15 DasLetzteKönigskind ist offline Beiträge von DasLetzteKönigskind suchen Nehmen Sie DasLetzteKönigskind in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie DasLetzteKönigskind in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von DasLetzteKönigskind anzeigen
Benjamin Buxbaum
Banane


images/avatars/avatar-24438.jpg

Dabei seit: 29.09.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BeeJay
Zitat:
Original von RodArmy_Josi
Ich selber kauf mir ÜBERHAUPT keine Cds ich lass sie mir immer schenken (oder brenn sie), weil ich dazu einfach zu geizig bin, für so ne Scheibe 18 € hinzublättern.


tolle einstellung Augen rollen

Also natürlich sind EUR 18,-- für nen mittelmßiges album zu viel. Aber gerade für gute Musik sollte man ne CD KAUFEN! Wenn man dagegen ne Einstellung hat keine CD kaufen zu wollen, dann muss man sich auch nicht wundern, dass nur noch 08/15 Bands bei den großen Musikkonzernen durchsetzen können und auf den Markt kommen...

Ganz davon abgesehen. Wo bezahlt ihr EUR 18,-- für nen Album. Also zum Beispiel bei www.cd-wow.net bekommt ihr die sehr viele aktuelle Alben für maximal EUR 13,99 inkl. Versand. Einige auch für 9,99 und Webmiles bekommt ihr dann auch noch zusätzlich.

Wer von Preisen zwischen EUR 6-8,-- redet, sollte auch mal überlegen, was alles bezahlt werden muss.

- die Künstler wollen verdienen
- die Produktion der Musik muss bezahlt werden (sprich: Tonstudio - das ganze Abmischen dort usw.)
- Werbekosten fürs album..
- Herstellung der CD (Rohling, Hülle, Booklet, div. andere Extras)
- Händler muss auch etwas verdienen / seine entsprechenen Kosten decken

Klar das vielen Leuten diese Dinge egal sind und zuerst einmal an sich selbst denken, wie sie am schnellsten und günstigsten an das neue Album von XYZ kommen. Aber i.m.A. sollte man für gute Musik auch bezahlen und damit meine ich nicht den CD/DVD Brenner und den Rohling...


18 Euro sind mir auch für eine gute CD zu happig. Und wenn ich da welche für 21 und mehr Euro sehe, kann ich das nicht verstehen. In Prä-Euro Zeiten hätte man doch NIE im Leben über 40 DM(VIERZIG!) für eine (EINE!) CD bezahlt.

__________________
I fart in your general direction! Your mother was a hamster and your father smelt of elderberries!
08.12.2004 02:41 Benjamin Buxbaum ist offline Homepage von Benjamin Buxbaum Beiträge von Benjamin Buxbaum suchen Nehmen Sie Benjamin Buxbaum in Ihre Freundesliste auf
hape hape ist männlich
René


images/avatars/avatar-12446.gif

Dabei seit: 28.05.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach uns die Sintflut hab ich für 50 DM gekauft, aber vielleicht war der CD-Laden auch teuer und ich klein und ahnungslos *g*

21€ is echt happig, aber dann einfach die CD woanders kaufen, bei amazon z.B.. So stark sind die CD-Preise uach nicht gestiegen, abgesehen davon steigen alle Preise regelmäßig, net nur die CD-Preise. Daher kann man sich net wirklcih über nen CD-Preis von 15€ aufregen, CDs haben auch schon früher 30-35DM gekostet.

__________________
So langweilig ist mir nicht mehr, aber Ferien könnt ich jez schon vertragen.
08.12.2004 08:36 hape ist offline Homepage von hape Beiträge von hape suchen Nehmen Sie hape in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hape in Ihre Kontaktliste ein
Gabumon Gabumon ist männlich
René


images/avatars/avatar-16.gif

Dabei seit: 29.09.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

CD preise sind nicht so extrem gesteigen, nur ist das was drauf ist a.) immer schlechter b.) immer weniger... ich weigere mich für nen album wo nur 45 minuten drauf sind 15€ zu bezahlen...

ich kauf CDs eh lieber direkt auf Konzerten, da verdienen die Bands mehr dran...
08.12.2004 10:36 Gabumon ist offline Beiträge von Gabumon suchen Nehmen Sie Gabumon in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Gabumon in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Gabumon: Gabumon18
Metzi Metzi ist weiblich
Elke


images/avatars/avatar-5585.jpg

Dabei seit: 29.09.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hape
Nach uns die Sintflut hab ich für 50 DM gekauft, aber vielleicht war der CD-Laden auch teuer und ich klein und ahnungslos *g*


50 DM???
Ich hab sie mal als sie bei Amazon runtergesetzt war für 9,99 € bekommen...musste zwar ne Zeitlang warten,aber die reduzieren eigentlich immer mal! Und beim Bertelsmann-Club gibts die auch für 12,99 €....
allerdings hab ich sie bei uns im Expert auch schon für 26 € gesehen, von daher bist du nicht der einzigste...smile Aber ich hab mich immer geweigert, sie für den Preis zu kaufen.

Ansonsten:
Es schockiert mich schon, dass man mit so wenig Alben inzwischen in die Charts einsteigt. Gold- und Platinstatus verliert so an Wert, früher gab es bei 300.000 CDs erst Platin und ich finde es wurde damals noch öfter verliehen als jetzt,kann das sein?
Ich kauf mir die CDs von den Bands,die ich gut finde und unterstützen will,schon original, aber vergleiche die Preise. Das lohnt sich schon, Amazon z. B. reduziert wie gesagt öfter mal, und auch sonst kann man mit ein wenig Suchen schon Schnäppchen machen...
oder einfach mal bei Ebay, Flohmarkt etc. gebraucht kaufen und vielleicht auch mal verzichten, dass man ein neues Album nicht sofort hat...

__________________
Hyper-Hyper, Horst!

Was ist eigentlich Urlaub?

"Ich hab dir bestimmt ne Viertelstunde auf den Rücken gekotzt..."
08.12.2004 11:00 Metzi ist offline Homepage von Metzi Beiträge von Metzi suchen Nehmen Sie Metzi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Metzi in Ihre Kontaktliste ein
Richi
unregistriert
RE: 214 verkaufte Alben- Platz 100 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von DasLetzteKönigskind
Zitat:
Original von Pro-Zombie
Ich denke, es liegt nicht unbedingt an den Anti-Platten-Kauf Einstellungen, sondern eher am Preis. Das Eminem Album kostet bei uns in der Stadt 15,99Euro.. Da traut sich doch keiner mehr was zu kaufen!


ähm kleiner einwand. ich habe hier noch genug alben liegen, die in dm ausgezeichnet sind. und damals kosteten alben um die 31DM wenn sie neu waren. und da hat niemand gejault. irgendwie haben viele den eindruck das sie seit der euro umstellung verarscht werden was die presie angeht. was ja bei vielen sachen (auch cds) der fall ist. aber 15.99€ find ich noch sehr angemessen

da hab ich wiederum einen kleinen einwand! 15 € bzw. 30 DM für ein album zu damaligen zeiten waren angemessen, seh ich ein, aber die musikindustrie ist eben auf diesem standpunkt hocken geblieben und hat nicht gemerkt das sich einiges getan hat... denn heutzutage kommt man eben viel leichter und vor allem günstiger (bzw kostenlos) an die cds die man hören will und da muss die industrie eben nachsetzen und demzufolge die preise runtersetzen!
08.12.2004 12:04
Jan's Vetter Jan's Vetter ist männlich
FDJ Punk


images/avatars/avatar-2697.jpg

Dabei seit: 21.11.2003

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
CD preise sind nicht so extrem gesteigen, nur ist das was drauf ist a.) immer schlechter b.) immer weniger... ich weigere mich für nen album wo nur 45 minuten drauf sind 15€ zu bezahlen...


Hm, das ist ja wohl Geschmackssache. Ich find nich unbedingt, dass die Alben früher i.A. besser waren als heute. Wahrscheinlich hörst Du einfach nur die falschen Bands....
Wenn man da so'n "super" Album von DSDS oder so mit 'ner guten aktuellen Scheibe vergleicht...
Ausserdem waren die Alben früher alle nicht länger als 45 Min, weil Schallplatte und die ist nun mal begrenzt.

Man ist halt verwöhnt durch die CDs auf die locker das Doppelte passen, wenn's sein muss.

Solltest Du mal drüber nachdenken!!!!!!

__________________
Gott hängt zwischen meinen Beinen
08.12.2004 12:28 Jan's Vetter ist offline Beiträge von Jan's Vetter suchen Nehmen Sie Jan's Vetter in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
das beste board der welt » DAS LEBEN, DAS UNIVERSUM UND DER GANZE REST » MUSIK » 214 verkaufte Alben- Platz 100


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH