das beste board der welt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

das beste board der welt » DAS LEBEN, DAS UNIVERSUM UND DER GANZE REST » POLITIK » Freut man sich, wenn Bin Laden erschossen wird? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Freut man sich, wenn Bin Laden erschossen wird?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ignignokt
FDJ Punk


images/avatars/avatar-24205.jpg

Dabei seit: 23.01.2011

Fragezeichen Freut man sich, wenn Bin Laden erschossen wird? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Er musste ja kommen, dieser Thread....
Voilá, hier ist er.

Merkel und Seehofer sprechen von "Freude" über Osamas - ich nenne es jetzt einfach mal so - gegen jegliches Völker- und Menschenrecht verstoßende Hinrichtung. Die Amis freuen sich sowieso.

Ist Freude das richtige Gefühl, wenn ein Schwerverbrecher ermordet wird? Oder gehören solche Rachegelüste ins Mittelalter?
Und tut die daraus entstandene Debatte, und damit auch dieser Thread, überhaupt Not oder ist das einfach nur lächerlich?

__________________
"You and your...'third dimension'... "
(Ignignokt)


"Ja JEEIIDE Muddä hat ne schöine Tochdä!!"
(Bernd Knauer)


Dieser Beitrag wurde 73 mal editiert, zum letzten Mal von Ignignokt: Heute, 11:55.
04.05.2011 19:22 Ignignokt ist offline Beiträge von Ignignokt suchen Nehmen Sie Ignignokt in Ihre Freundesliste auf
louni louni ist weiblich
Elke


images/avatars/avatar-23020.gif

Dabei seit: 27.08.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich frage mich ja eher, ob er wirklich erschossen werden musste...

ich freue mich nicht, dass er tot ist. ich finds irgendwie merkwürdig in freude auszubrechen, wenn jmd getötet wird. egal um wen es sich handelt.
klar, er muss bestraft werden. aber das sollte in einem fairen prozess stattfinden.

zumal die freunde mit sicherheit von kurzer dauer sein wird. bin ladens tod wird bestimmt gerächt.

__________________
tiki taki
04.05.2011 19:42 louni ist offline E-Mail an louni senden Beiträge von louni suchen Nehmen Sie louni in Ihre Freundesliste auf
sylvia-bella sylvia-bella ist weiblich
Elke


images/avatars/avatar-23892.jpg

Dabei seit: 07.02.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Amerikaner hatten kein Recht ihn zu töten. Man hätte ihn verhaften sollen. Auch, wenn er ein Massenmörder war, man hätte ihn vor einem Gericht anklagen müssen. Jeder Verbrecher hat Anspruch auf einen fairen Prozess.
Die Amis freuen sich jetzt. Ich glaube Bin Laden hat schon einen Nachfolger. Die Amis glauben doch nicht etwa, dass damit alles vorbei ist. Bin Ladens Anhänger planen bestimmt schon neue Anschläge, um seinen Tod zu rächen.
Sich zu freuen, dass jemand getötet wurde ist unmenschlich. Niemand hat das Recht einem anderen Menschen das Leben zu nehmen. Egal was dieser Mensch getan hat.

__________________
>> Leuchtturm <<

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sylvia-bella: 04.05.2011 20:52.

04.05.2011 20:52 sylvia-bella ist offline Beiträge von sylvia-bella suchen Nehmen Sie sylvia-bella in Ihre Freundesliste auf
Gurke92 Gurke92 ist weiblich
Banane


images/avatars/avatar-24526.jpg

Dabei seit: 10.12.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Amerikaner sind in ein fremdes Land gegangen um dort einen Menschen per Kopfschuss hinzurichten und behaupten auch noch sie hätten damit der "Gerechtigkeit genüge" getan. Wenn eine solche Idee von einer Gesellschaft kommt, die sich als zivilisiert darstellt, behaupte ich, dass mit der Zivilisation was grundlegend falsch gelaufen sein muss. Und davon mal ganz abgesehen widert mich jede Freude, die den Tod von irgendwem betrifft an, egal aus welchem Lager er kommt.

Überhaupt:
Was man getötet hat ist das Gesicht dieses sogenannten Terrorismus. Die dahinter steckende Ideologie bleibt erhalten und während das Volk noch auf der Straße tanzt und jubelt, bauen die "anderen" Verfechter dieser Ideologie schon die nächst fieseren Bomben um den Jubel schnellstmöglich zu ersticken.

Diese Ermordung war kein Sieg. Eher so im Gegenteil.

__________________
Phantoms and ghosts are here by my side.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Gurke92: 04.05.2011 21:39.

04.05.2011 21:36 Gurke92 ist offline Beiträge von Gurke92 suchen Nehmen Sie Gurke92 in Ihre Freundesliste auf
Das echte Zebra Das echte Zebra ist weiblich
Biergourmet


images/avatars/avatar-24227.jpg

Dabei seit: 05.03.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich kann den anderen nur zustimmen. Zumal Bin Laden anscheinend noch unbewaffnet war.
Bah! Schämt euch ihr Amis und alle die jetzt wegen den Mord eines anderen in Jubel ausbrechen.
Es ist eben passiert. Es ist nicht wirklich okay, aber für mich auch kein Grund zu Jubeln.

__________________
Vi Veri Veniversum Vivus Vici

05.05.2011 15:27 Das echte Zebra ist offline Beiträge von Das echte Zebra suchen Nehmen Sie Das echte Zebra in Ihre Freundesliste auf
Ignignokt
FDJ Punk


images/avatars/avatar-24205.jpg

Dabei seit: 23.01.2011

Themenstarter Thema begonnen von Ignignokt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das geilste is ja, dass Obama den Friedens-Nobelpreis hat....

Und was ich auch interessant finde, ist, dass keine Fotos veröffentlich werden und Bin Laden angeblich auf See bestattet wurde, wo es keiner überprüfen kann.
Das macht Platz für schöne Verschwörungstheorien.

__________________
"You and your...'third dimension'... "
(Ignignokt)


"Ja JEEIIDE Muddä hat ne schöine Tochdä!!"
(Bernd Knauer)


Dieser Beitrag wurde 73 mal editiert, zum letzten Mal von Ignignokt: Heute, 11:55.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ignignokt: 05.05.2011 16:09.

05.05.2011 16:07 Ignignokt ist offline Beiträge von Ignignokt suchen Nehmen Sie Ignignokt in Ihre Freundesliste auf
Asrael Asrael ist männlich
Mann


images/avatars/avatar-22127.gif

Dabei seit: 27.12.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wäre man jetzt ein Medium und könnte Bin Laden selbst befragen, dann wäre er mit seinem Ende wahrscheinlich gar nicht so unzufrieden - es ist genau der Tod, den er seit 10 Jahren erwartet hat und der ihn seine tolle Märtyrer-Bestimmung erfüllen ließ. Weder er noch seine Anhänger hätten auf einen fairen Prozess Wert gelegt; Unsereins, die wir es ernst meinen mit den Menschenrechten, dafür um so mehr. Es wäre zwar zweifellos ohnehin auf die Todesstrafe hinausgelaufen, was ich eigentlich nicht viel besser finde als einen Mord ohne grünes Licht vom Richter, aber wenigstens hätte die Sache dadurch einen anderen Anstrich erhalten. Ich habe gelesen, dass der USA-Hass in vielen Gebieten zurück gegangen ist, seit kein George W. Bush mehr große Reden von Christentum und Weltpolizei schwingt; Der eher zurückhaltende Obama soll das Image angeblich tatsächlich aufgebessert haben. Das könnte jetzt natürlich auch wieder dahin sein, insofern war die Aktion vielleicht wirklich eher kontraproduktiv und der Terroristen-Nachwuchs damit gesichert.

Die feiernden Menschenmassen in Amerika haben mich übrigens ziemlich ekelhaft an die Freudentänze der Palästinenser nach dem Twin Tower-Anschlag erinnert; Da hat man gesehen, dass sich die schwachen Glieder beider Zivilisationen in nichts nachstehen, was blinden Hass angeht, nach dem Motto "Unsere Situation hat sich nicht gebessert, aber die Hauptsache ist, dass unser satanischer Feind auf den Sack gekriegt hat". Diese komische Vorstellung einer universellen Gerechtigkeit, die sich durch Auge-um-Auge und Wie-du-mir-so-ich-dir-Gedanken wieder herstellen lässt, gehört meiner Ansicht nach tatsächlich ins Mittelalter. Ofennsichtlich ist sie dort aber nicht zurückgeblieben, leider...

__________________
"Was uns nicht umbringt, macht uns stärker. Und was uns umbringt, macht uns tot."
-Pratchett
05.05.2011 16:37 Asrael ist offline Beiträge von Asrael suchen Nehmen Sie Asrael in Ihre Freundesliste auf
ThE PeTzE
Banane


images/avatars/avatar-24520.jpg

Dabei seit: 11.06.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

xx

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ThE PeTzE: 27.07.2012 19:50.

05.05.2011 17:12 ThE PeTzE ist offline Beiträge von ThE PeTzE suchen Nehmen Sie ThE PeTzE in Ihre Freundesliste auf
louni louni ist weiblich
Elke


images/avatars/avatar-23020.gif

Dabei seit: 27.08.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das ganze klingt einfach nur höchst mysteriös. aber so was das ja schon häufiger in der amerikanischen geschichte,....

__________________
tiki taki
05.05.2011 18:39 louni ist offline E-Mail an louni senden Beiträge von louni suchen Nehmen Sie louni in Ihre Freundesliste auf
Bernd-das-Brot
Banane


Dabei seit: 03.10.2007

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ThE PeTzE
Eine Frage die ich mir gerade stelle: Es wurde ja gesagt, dass es sich zu 99% um Bin Laden handelt, weil ein DNA-Test das ergeben hat. Woher hatte man davor Bin Ladens DNA, also womit wurde die DNA vom toten Bin Laden jetzt genau verglichen?


Genau das habe ich mich auch gefragt. Ansonsten kann ich euch nur zustimmen. Ich will jetzt hier keine Diskussion pro/contra Todesstrafe vom Zaun brechen. Aber alleine die Tatsache, dass ein Mensch bestraft wird ohne Gerichtsverfahren, also ohne dass eine Schuld bewiesen ist, kann in einem Rechtsstaat einfach nicht sein. Damit machen sich die Amerikaner auch unglaubwürdig, wenn sie sich nicht an die von ihnen selbst propagierten Werte halten. Und ob diese Meldung stimmt oder ob die Amis - wie schon so oft - die Welt mal wieder von vorne bis hinten verarschen lassen wir jetzt mal dahingestellt. Ich bin jedenfalls nicht 100% überzeugt, dass Bin Laden wirklich tot ist.

__________________
Hilfe, man hat mich entführt!

"Es ist unfair uns an unseren Wahlversprechen zu messen." (Franz Müntefering)
06.05.2011 00:38 Bernd-das-Brot ist offline Homepage von Bernd-das-Brot Beiträge von Bernd-das-Brot suchen Nehmen Sie Bernd-das-Brot in Ihre Freundesliste auf
HumbaHumba HumbaHumba ist männlich
Mann


images/avatars/avatar-21783.jpg

Dabei seit: 28.05.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Ich bin jedenfalls nicht 100% überzeugt, dass Bin Laden wirklich tot ist.

Hab ich mir auch schon gedacht, allerdings würde Bin Laden (sofern er noch lebt) diese Lüge nie im Leben auf sich sitzen lassen...

Was mich viel mehr stutzig macht, ist die Meldung, dass in den sichergestellten Materialien angeblich Pläne für Anschläge auf Züge am 10. Jahrestag von 9/11 gefunden wurden....

__________________
Nicht wir Politiker machen die Politik, wir sind nur die Ausführenden. Was in der Politik geschieht, diktieren die internationalen Großkonzerne und Banken.

Johannes Rau
06.05.2011 11:42 HumbaHumba ist offline Beiträge von HumbaHumba suchen Nehmen Sie HumbaHumba in Ihre Freundesliste auf
Das echte Zebra Das echte Zebra ist weiblich
Biergourmet


images/avatars/avatar-24227.jpg

Dabei seit: 05.03.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stimmt, das mit den Plänen frage ich mich auch...
Ich mein, was würden die weiteren anschläge zum 10 Jahrestag denn wirklich groß machen? Zumindestens finde ich das Ziel (ich meine U-Bahnen also wirklich!) dumm und komisch. Wenn ich einen Anschlag zur "Errinnerung" an den 11.September 2001 machen wollte, dann würde ich mir doch etwas suchen, was in irgendeiner Verbindung damit steht, beispielsweise hohe Türme oder Flugzeuge. Aber doch nichts, dass keine wirkliche Verbindung damit hat, beispielsweise eine U-Bahn oder ähnliches. Ich glaube eher, dass das wieder eine Panikmache der USA ist, damit man vielleicht etwas anderes im Nachhinein begründen oder so kann.

__________________
Vi Veri Veniversum Vivus Vici

06.05.2011 15:07 Das echte Zebra ist offline Beiträge von Das echte Zebra suchen Nehmen Sie Das echte Zebra in Ihre Freundesliste auf
missis m missis m ist weiblich
3-Tage-Bart


images/avatars/avatar-24212.jpg

Dabei seit: 01.03.2010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Zitat:
Original von ThE PeTzE
Eine Frage die ich mir gerade stelle: Es wurde ja gesagt, dass es sich zu 99% um Bin Laden handelt, weil ein DNA-Test das ergeben hat. Woher hatte man davor Bin Ladens DNA, also womit wurde die DNA vom toten Bin Laden jetzt genau verglichen?


Genau das habe ich mich auch gefragt. Ansonsten kann ich euch nur zustimmen. Ich will jetzt hier keine Diskussion pro/contra Todesstrafe vom Zaun brechen. Aber alleine die Tatsache, dass ein Mensch bestraft wird ohne Gerichtsverfahren, also ohne dass eine Schuld bewiesen ist, kann in einem Rechtsstaat einfach nicht sein. Damit machen sich die Amerikaner auch unglaubwürdig, wenn sie sich nicht an die von ihnen selbst propagierten Werte halten. Und ob diese Meldung stimmt oder ob die Amis - wie schon so oft - die Welt mal wieder von vorne bis hinten verarschen lassen wir jetzt mal dahingestellt. Ich bin jedenfalls nicht 100% überzeugt, dass Bin Laden wirklich tot ist.


Die DNA haben die, weil Bin Laden in den USA studiert hat(also eigentlich
ein sehr gebildeter Mann ist) und deshalb auch dort zum Arzt gegangen ist,
also in den Ärzteakten aufgeführt seien müßte

__________________
das dümmste was einem passieren kann, ist dumm zu sein
06.05.2011 15:40 missis m ist offline Beiträge von missis m suchen Nehmen Sie missis m in Ihre Freundesliste auf
Ignignokt
FDJ Punk


images/avatars/avatar-24205.jpg

Dabei seit: 23.01.2011

Themenstarter Thema begonnen von Ignignokt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wahrscheinlich haben sie ihn leben gefangen genommen und behaupten nur, er sei tot, damit sie ihn bis an sein Lebensende foltern können, haha. Abu Ghraib lässt grüßen...

__________________
"You and your...'third dimension'... "
(Ignignokt)


"Ja JEEIIDE Muddä hat ne schöine Tochdä!!"
(Bernd Knauer)


Dieser Beitrag wurde 73 mal editiert, zum letzten Mal von Ignignokt: Heute, 11:55.
06.05.2011 15:58 Ignignokt ist offline Beiträge von Ignignokt suchen Nehmen Sie Ignignokt in Ihre Freundesliste auf
Ignignokt
FDJ Punk


images/avatars/avatar-24205.jpg

Dabei seit: 23.01.2011

Themenstarter Thema begonnen von Ignignokt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.tagesschau.de/ausland/alkaida162.html

__________________
"You and your...'third dimension'... "
(Ignignokt)


"Ja JEEIIDE Muddä hat ne schöine Tochdä!!"
(Bernd Knauer)


Dieser Beitrag wurde 73 mal editiert, zum letzten Mal von Ignignokt: Heute, 11:55.
06.05.2011 16:29 Ignignokt ist offline Beiträge von Ignignokt suchen Nehmen Sie Ignignokt in Ihre Freundesliste auf
Frauenflüsterer666 Frauenflüsterer666 ist männlich
Biergourmet


images/avatars/avatar-23882.jpg

Dabei seit: 06.08.2009

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mich stören auch diese ganzen offenen Fragen ...
Auf die Frage, ob man sich freut, dass Bin Laden tot ist, bin ich der Meinung "Nein!". Ein erleichtertes Aufatmen, dass der "Spuck ein Ende" (auch wenn dem nicht so ist) hat, ist sicher in Ordnung, auch wenn Al Kaida den Tod von Bin Laden nach neuesten Nachrichten rächen will. Aber was unter anderem in den USA abging, ist ja nicht mehr normal.

Wärt ihr eigentlich dafür (gewesen), dass ein Bild von Bin Laden veröffentlicht wird?

__________________
ich wüsste wirklich allzu gern, was sie gerade denkt
und ob sie mir wohl irgendwann ein paar Worte schenkt

06.05.2011 22:56 Frauenflüsterer666 ist offline Beiträge von Frauenflüsterer666 suchen Nehmen Sie Frauenflüsterer666 in Ihre Freundesliste auf
Ignignokt
FDJ Punk


images/avatars/avatar-24205.jpg

Dabei seit: 23.01.2011

Themenstarter Thema begonnen von Ignignokt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Frauenflüsterer666
Wärt ihr eigentlich dafür (gewesen), dass ein Bild von Bin Laden veröffentlicht wird?

Das hätte meiner Meinung nach überhaupt nichts gebracht. Da man Bilder problemlos fälschen kann, hätte das die Leute, die gerne an Verschwörungstheorien glauben, sowieso nicht überzeugt.
Der einzige Effekt wäre gewesen, dass man die Islamisten weltweit noch mehr verärgert, sogar gedemütigt hätte.

__________________
"You and your...'third dimension'... "
(Ignignokt)


"Ja JEEIIDE Muddä hat ne schöine Tochdä!!"
(Bernd Knauer)


Dieser Beitrag wurde 73 mal editiert, zum letzten Mal von Ignignokt: Heute, 11:55.
07.05.2011 01:33 Ignignokt ist offline Beiträge von Ignignokt suchen Nehmen Sie Ignignokt in Ihre Freundesliste auf
ElBino
3-Tage-Bart


Dabei seit: 05.01.2010

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Aber alleine die Tatsache, dass ein Mensch bestraft wird ohne Gerichtsverfahren, also ohne dass eine Schuld bewiesen ist, kann in einem Rechtsstaat einfach nicht sein. Damit machen sich die Amerikaner auch unglaubwürdig, wenn sie sich nicht an die von ihnen selbst propagierten Werte halten.


Naja, ein Gerichtsverfahren mit massig Kameras war bestimmt das letzte, was die amerikanische Regierung wollte. Wer weiß, was er da ausgeplaudert hätte über die U.S.A.

__________________
no romance. no sexiness. but a star filled night.
07.05.2011 09:33 ElBino ist offline Beiträge von ElBino suchen Nehmen Sie ElBino in Ihre Freundesliste auf
Pauline. Pauline. ist weiblich
Banane


images/avatars/avatar-24244.jpg

Dabei seit: 14.09.2008

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von missis m
Zitat:
Original von Bernd-das-Brot
Zitat:
Original von ThE PeTzE
Eine Frage die ich mir gerade stelle: Es wurde ja gesagt, dass es sich zu 99% um Bin Laden handelt, weil ein DNA-Test das ergeben hat. Woher hatte man davor Bin Ladens DNA, also womit wurde die DNA vom toten Bin Laden jetzt genau verglichen?


Genau das habe ich mich auch gefragt. Ansonsten kann ich euch nur zustimmen. Ich will jetzt hier keine Diskussion pro/contra Todesstrafe vom Zaun brechen. Aber alleine die Tatsache, dass ein Mensch bestraft wird ohne Gerichtsverfahren, also ohne dass eine Schuld bewiesen ist, kann in einem Rechtsstaat einfach nicht sein. Damit machen sich die Amerikaner auch unglaubwürdig, wenn sie sich nicht an die von ihnen selbst propagierten Werte halten. Und ob diese Meldung stimmt oder ob die Amis - wie schon so oft - die Welt mal wieder von vorne bis hinten verarschen lassen wir jetzt mal dahingestellt. Ich bin jedenfalls nicht 100% überzeugt, dass Bin Laden wirklich tot ist.


Die DNA haben die, weil Bin Laden in den USA studiert hat(also eigentlich
ein sehr gebildeter Mann ist) und deshalb auch dort zum Arzt gegangen ist,
also in den Ärzteakten aufgeführt seien müßte


vielleicht war's auch gefälscht und sie haben den falschen umgebracht und jetzt läuft "der richtige" bin laden immer noch irgendwo rum und lauert....

nee, ganz ehrlich: ich glaube, ob es richtig war, den osama zu erschießen oder nicht, können "wir" zumindest nicht sagen. das können wohl nur di super-sonder-spezialeinheiten. wer weiß, VIELLEICHT ist er wirklich im schusswechsel gestorben und VIELLEICHT haben sie ja zumindest versucht, ihn festzunehmen. VIELLEICHT sind die allerdings auch mit dem befehl hingefahren, ihn umzubringen. oder VIELLEICHT....
(ganz ehrlich, glaubt ihr denn, der hätte sich so einfach von den verhaften lassen?)

deshalb aber gleich in jubel auszubrechen und ne fette party zu veranstalten fnde ich aber sowas von erbärmlich und dämlich.
hoffen die etwa, es gibt jetzt keinen terror mehr auf der welt? das sich jetzt alle lieb haben und alles gut wird, und alle zufrieden leben, bis sie gestorben sind. das ist doch bullshit. ein mensch ist gestorben. ein mensch. haben die das vergessen?

und zu dem gerichtsverfahren: wär bestimmt lustig geworden. die al-khaida anhänger, hätten bestimmt ganz ruhig vor dem fernseher gesessen und zugesehen. da wär gar nix passiert, nönö.

__________________

bla bla bla, mr. freeman.

07.05.2011 17:55 Pauline. ist offline E-Mail an Pauline. senden Beiträge von Pauline. suchen Nehmen Sie Pauline. in Ihre Freundesliste auf
Das echte Zebra Das echte Zebra ist weiblich
Biergourmet


images/avatars/avatar-24227.jpg

Dabei seit: 05.03.2011

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Pauline.
deshalb aber gleich in jubel auszubrechen und ne fette party zu veranstalten fnde ich aber sowas von erbärmlich und dämlich.
hoffen die etwa, es gibt jetzt keinen terror mehr auf der welt? das sich jetzt alle lieb haben und alles gut wird, und alle zufrieden leben, bis sie gestorben sind. das ist doch bullshit. ein mensch ist gestorben. ein mensch. haben die das vergessen?


Dennoch sterben täglich so viele "gute" oder "böse" Menschen, um die nicht öffentlich getrauert, bzw. wo man deren Tod nicht feiert, weshalb machen dennoch so viele einen so großen Aufstand um den Tod eines Menschens. Klar, alle kennen seinen Namen und seine Taten und er war der Chef einer gefürchteten Gruppe, aber wäre es nicht viel wichtiger zum Beispiel eben jene Namen auswendig zu kennen, die am 11 September gestorben sind, weil sie anderen Menschen, die wegen des Anschlages Hilfe benötigten gestorben oder extrem beeinschrängt worden sind, nur weil sie Helfen wollten???

__________________
Vi Veri Veniversum Vivus Vici

07.05.2011 21:38 Das echte Zebra ist offline Beiträge von Das echte Zebra suchen Nehmen Sie Das echte Zebra in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
das beste board der welt » DAS LEBEN, DAS UNIVERSUM UND DER GANZE REST » POLITIK » Freut man sich, wenn Bin Laden erschossen wird?


Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH